Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Deutschland / Österreich 2015/2016, Spielfilm

Inhalt

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spaß. Weder im Allgemeinen noch im Besonderen, wenn seine Kollegen versuchen, aus einem Auschwitz-Kongress ein werbefinanziertes Medien-Event zu machen. Als man Totila dann auch noch die junge und nervige französische Studentin Zazie als Praktikantin zuteilt, die ihm folgt wie ein Hündchen und mit seinem direkten Vorgesetzten ein Verhältnis hat, ist er am Ende.

Doch Jammern hilft nichts. Und so macht Totila weiter seine Arbeit, unterstützt von der exzentrischen Zazie. Die jedoch scheint ihre ganz eigene Agenda zu haben – eine Agenda, die eng mit Totilas Herkunft und seinem wohlgehüteten Familiengeheimnis verknüpft ist.

Quelle: 50. Internationale Hofer Filmtage 2016

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Chris Kraus
Drehbuch:Chris Kraus
Kamera:Sonja Rom
Schnitt:Brigitta Tauchner
Musik:Annette Focks
  
Darsteller: 
Lars EidingerTotila "Toto" Blumen
Adèle HaenelZazie Lindeau
Jan Josef LiefersBalthasar "Balti" Thomas
Hannah HerzsprungHannah Blumen
Sigrid MarquardtTara Rubinstein
Bibiane ZellerLisbeth Blumen
Rolf HoppeProfessor Norkus
Eva LöbauAnita Koldewey
Cornelius SchwalmBächle
Irene RindjeCharlene Morgenrot
Hans-Jochen WagnerMauersperger
Gerdy ZintSieghart Blumen
Djenabu Jalloh
Heidi BarattaMagda
Aris DiamantiLover
Oliver JakschKoch
Elda SorraAssistentin Molowsky
  
Produktionsfirma:DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien), Four Minutes Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Danny Krausz, Kathrin Lemme

Alle Credits

Regie:Chris Kraus
Regie-Assistenz:Andreas Kapeller (1.), Lenka Sikulova (2.), Barbara Kronenberg (2.)
Continuity:Ines Burger
Drehbuch:Chris Kraus
Kamera:Sonja Rom
Kameraführung:Stefan Sosna
Kamera-Assistenz:Anna Schenk (1.), Nadine Reichert (2.)
2. Kamera:Stefan Sosna
Steadicam:Stefan Sosna
Standfotos:Edith Held, Patrick Wally
Licht:Benjamin Klein
Szenenbild:Silke Buhr
Maske:Heiko Schmidt, Kerstin Gaecklein
Kostüme:Gioia Raspé
Schnitt:Brigitta Tauchner
Ton-Design:Philipp Mosser
Ton:André Zacher
Mischung:Bernhard Maisch
Casting:Nina Haun
Musik:Annette Focks
  
Darsteller: 
Lars EidingerTotila "Toto" Blumen
Adèle HaenelZazie Lindeau
Jan Josef LiefersBalthasar "Balti" Thomas
Hannah HerzsprungHannah Blumen
Sigrid MarquardtTara Rubinstein
Bibiane ZellerLisbeth Blumen
Rolf HoppeProfessor Norkus
Eva LöbauAnita Koldewey
Cornelius SchwalmBächle
Irene RindjeCharlene Morgenrot
Hans-Jochen WagnerMauersperger
Gerdy ZintSieghart Blumen
Djenabu Jalloh
Heidi BarattaMagda
Aris DiamantiLover
Oliver JakschKoch
Elda SorraAssistentin Molowsky
  
Produktionsfirma:DOR Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien), Four Minutes Filmproduktion GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Südwestrundfunk (SWR) (Baden-Baden), ARD Degeto Film (Frankfurt am Main), Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Hessischer Rundfunk (HR) (Frankfurt am Main), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Danny Krausz, Kathrin Lemme
Co-Produzent:Chris Kraus, Gerd Huber, Kurt Stocker
Redaktion:Martina Zöllner (SWR), Carolin Haasis (ARD Degeto), Silke Schütze (NDR), Bettina Ricklefs (BR), Liane Jessen (HR), Heinrich Mis (ORF)
Herstellungsleitung:Philip Evenkamp
Produktionsleitung:Peter Hermann
Aufnahmeleitung:Matthias Ruppelt, Caroline Krtschmarsch (Motiv), Levke Palm (Set)
Produktions-Koordination:Marie-Christine Ernst
Dreharbeiten:15.04.2015-20.06.2015: Berlin, Stuttgart, Wien, Riga, New York City
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Filmstandort Austria (FISA) (Wien), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:126 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.11.2016, 163602, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 12.01.2017

Titel

Originaltitel (DE) Die Blumen von gestern

Fassungen

Original

Länge:126 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.11.2016, 163602, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 12.01.2017
 

Auszeichnungen

Filmschau Baden-Württemberg 2016
Baden-Württembergischer Filmpreis, Spielfilm
 
IFF Tokio 2016
Tokyo Grand Prix
Publikumspreis WOWOW-Award
 
FBW 2016
Prädikat: besonders wertvoll
 
MFG Filmförderung Baden-Württemberg 2013
Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Besucherzahlen

119.477 (Stand: Februar 2017)

Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche