Nachrichten

Quelle: Piffl Medien, DIF, © Piffl Medien

Andy Goldsworthy

Neu im Kino: Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy

15.12.2017

Er arbeitet mit Blütenblättern und Steinen, mit Ästen und Wind: Andy Goldsworthy gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Land-Art. Seit 30 Jahren schafft er Kunstwerke, die sich weniger in Museen stellen lassen, sondern am besten in der Natur funktionieren und vor allem vergänglich sind – schmelzende Schneebälle auf einer Straße oder in einem Fluss dahintreibende Blüten. Die Schönheit seiner Arbeiten liegt nicht zuletzt in ihrer Flüchtigkeit. Vor 17 Jahren drehte Thomas Riedelsheimer mit "Rivers and Tides" ein filmisches Porträt des Künstlers, das er nun fortsetzt: "Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy" begleitet den Naturkünstler zu Projekten unter anderem in Brasilien, Gabun und Südfrankreich. Goldsworthy beklebt städtische Gehwege mit Bändern aus roten Blättern und zerteilt mitten in der Natur gewaltige Felsen mit einer Kettensäge. Dabei gelingt es Riedelsheimer, sowohl die Exzentrik als auch die Poesie in Goldsworthys Schaffen herauszuarbeiten, oftmals in Aufnahmen von lyrisch anmutender Schönheit. So ist "Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy" kein trockenes Künstlerporträt, sondern ein gleichermaßen amüsanter, kunstvoller und berührender Blick auf eine besondere Persönlichkeit und ein noch immer höchst außergewöhnliches Lebenswerk.

Mehr

Nachrichten

15.12.2017 | 18:01 Uhr

In der Reihe "Was tut sich - im deutschen Film?" präsentiert das Kino des Deutschen Filmmuseums Frankfurt am kommenden Sonntag, 17. Dezember, 20:15 Uhr den Film "Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?" von Lola Randl.

15.12.2017 | 17:16 Uhr

Am 6. und 7. Dezember 2017 fand die Sitzung der Jury für Spielfilmförderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien statt.

15.12.2017 | 14:14 Uhr

Vor 30 Jahren feierte der European Film Market (EFM) seine Premiere als internationaler Handelsplatz für Filme bei den 38. Internationalen Filmfestspielen Berlin. Heute hat sich der EFM als einer der wichtigsten Filmmärkte der Welt etabliert.

15.12.2017 | 13:10 Uhr

Im Februar 2018 präsentiert das Panorama sein erstes Programm, das von der neuen Sektionsleiterin Paz Lázaro gemeinsam mit Michael Stütz und Andreas Struck kuratiert wird.

15.12.2017 | 11:22 Uhr

Der deutsche Beitrag "Aus dem Nichts" von Fatih Akin (DE/FR, bombero international, Warner Bros. Film Productions Germany, corazón international) ist auf der Shortlist der letzten neun Filme für den 90. Oscar® in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Kinofilm.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 93.000 Filmen und 200.000 Personen.

Die neue Rubrik BESTANDSKATALOG deutscher Filme enthält Bestände des Deutschen Filminstituts – DIF und der Deutschen Kinemathek. Angaben des Bundesarchivs sind noch nicht enthalten.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

12.01.2018 - 21.01.2018
Angers (Frankreich)
18.01.2018 - 28.01.2018
Park City, Utah (USA)
18.01.2018 - 21.01.2018
Dresden

Heute geboren

17.Dez
1996
Darsteller
1989
Darsteller
1989
Darstellerin
1988
Darsteller, Sprecher
1980
Regie, Drehbuch

Neueste Kommentare zu