Nachrichten

Quelle: Warner bros. Pictures Germany GmbH, DIF

Wotan Wilke Möhring, Anke Engelke

Ab Donnerstag im Kino: Happy Burnout

24.04.2017

Das Burnout-Syndrom gehört zu den wohl häufigsten psychischen Erkrankungen in der modernen Arbeitswelt. Dass man das ernste Thema humorvoll und trotzdem hintersinnig behandeln kann, zeigt André Erkau in seinem neuen Film "Happy Burnout". Wotan Wilke Möhring spielt darin den schluffigen, etwas in die Jahre gekommenen Punker Stefan, der vom Arbeitsamt endlich wieder in Lohn und Brot gestellt werden soll. Um dem spießigen Arbeitsleben zu entgehen, täuscht er einen Burnout vor – und wird prompt zu einem mehrwöchigen Klinikaufenthalt verdonnert. Mit seiner eigenwilligen Art bringt er die Therapiestunden zwar gewaltig durcheinander, gewinnt durch seine (echten) Mitpatienten aber auch einen neuen Blick auf sein eigenes Leben... Auf gelungene Weise verbindet "Happy Burnout" anarchischen Witz und überspitzte Gags mit feinen Beobachtungen über die Nebenwirkungen der heutigen Leistungsgesellschaft. Der Punker Stefan wird dabei zu einer Art Eulenspiegel, der den Menschen die Absurditäten ihres bürgerlichen Lebens vor Augen führt. Humor spielt dabei natürlich eine größere Rolle als tiefschürfende Sozialkritik, aber eines belegt der Film auf jeden Fall: Lachen ist gesund.

Mehr

Nachrichten

25.04.2017 | 16:02 Uhr

Morgen wird goEast die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden zum 17. Mal in ein filmisches Paradies für Osteuropa-, Film- und Kulturbegeisterte verwandeln.

25.04.2017 | 14:05 Uhr

Das Filmfest Hamburg, das in diesem Jahr von 5. bis 10. Oktober stattfindet, vergibt einen neuen Regiepreis, den "Sichtwechsel Filmpreis".

24.04.2017 | 16:55 Uhr

Am 26. und 27. April 2017 findet im Filmforum NRW in Köln ein Symposium der Dokumentarfilminitiative und des Filmbüro NW zum Thema "Das NRW-Filmerbe – Archivierung, Digitalisierung und Veröffentlichung" statt.

21.04.2017 | 14:38 Uhr

Am kommenden Dienstag, 25. April, stellt Volker Schlöndorff im Kino des Deutschen Filmmuseums in der Veranstaltungsreihe "Was tut sich im deutschen Film?" sein neues Werk "Rückkehr nach Montauk" als Preview vor.

21.04.2017 | 13:11 Uhr

Die unabhängigen Sektionen Quinzaine des Réalisateurs und Semaine de la Critique des Festival de Cannes haben ihre diesjährigen Beiträge bekanntgegeben. In der Semaine de la Critique wird der animierte Spielfilm "Teheran Tabu" von Ali Soozandeh sowie der Kurzfilm "Ela – Skizzen zum Abschied" von Oliver Adam Kusio gezeigt.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 92.000 Filmen und 200.000 Personen.

Die neue Rubrik BESTANDSKATALOG deutscher Filme enthält Bestände des Deutschen Filminstituts – DIF und der Deutschen Kinemathek. Angaben des Bundesarchivs sind noch nicht enthalten.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

26.04.2017 - 27.04.2017
Köln Filmforum NRW (Kino im Museum Ludwig)
26.04.2017 - 02.05.2017
Wiesbaden
26.04.2017 - 01.05.2017
Potsdam

Heute geboren

26.Apr
1986
Darstellerin
1980
Darsteller
1976
Darstellerin
1975
Darsteller
1974
Script

Neueste Kommentare zu