Nachrichten

Quelle: Agentur Jovanović, © Heji Shin

Margit Carstensen

75. Geburtstag: Margit Carstensen

27.02.2015

Als Leinwandstar ist ihr Name vor allem mit dem Werk von Rainer Werner Fassbinder verbunden. So verkörperte Margit Carstensen die unvergesslichen Titelheldinnen in seinen Filmen "Die bitteren Tränen der Petra von Kant" und "Martha", neben vielen weiteren Rollen in Werken des Ausnahmeregisseurs. Es waren häufig zerbrechliche, gedemütigte Frauen, die sie spielte, Opfer ihrer eigenen Gefühle oder gesellschaftlichen Drucks. Doch Margit Carstensen ließ sich nie auf einen Rollentyp festlegen, im Film wie in ihrer beeindruckenden Bühnenkarriere überraschte sie immer wieder mit neuen Facetten, neuen Tonfällen – und ihrem Sinn für humorvolle, auch bizarre Stoffe. Nach Fassbinders Tod arbeitete sie mit so unterschiedlichen Regisseuren wie Christoph Schlingensief, Leander Haußmann oder Oskar Roehler zusammen, und wenn sie inzwischen leider nur noch sporadisch in Filmen mitwirkt, sind es doch stets besondere Werke, die diese große deutsche Charakterdarstellerin mit ihrer Präsenz beschenkt, zuletzt etwa die schräge Satire "Finsterworld". Am 29. Februar wird Margit Carstensen 75 Jahre alt. Wir gratulieren sehr herzlich und hoffen, sie bald wieder auf der Leinwand zu sehen!

Mehr

Nachrichten

27.02.2015 | 16:05 Uhr

Für die 9. Ausgabe von DOKU.ARTS, die vom 9. – 27. September 2015 im Berliner Zeughauskino stattfindet, können ab dem 1. März bis zum 1. Mai 2015 Filme eingereicht werden.

26.02.2015 | 17:15 Uhr

Das Hong Kong International Film Festival (23. März – 6. April 2015), eines der wichtigsten Filmfestivals in Asien, widmet sich in diesem Jahr besonders intensiv dem deutschen Kino.

26.02.2015 | 14:40 Uhr

Illustre Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur stellen Filme vor, die in ihrem Leben und Denken eine wesentliche Rolle spielen – so die Grundidee der beliebten Veranstaltungsreihe der Deutschen Filmakademie.

26.02.2015 | 12:31 Uhr

Der Vergabeausschuss des FFF Bayern hat gestern zum ersten Mal in diesem Jahr getagt und entschieden, 34 Projekte mit einer Gesamtsumme von 6,82 Millionen Euro zu fördern. Der Bayerische Bankenfonds stellte zusätzlich 250.000 Euro für zwei Produktionen zur Verfügung.

25.02.2015 | 17:18 Uhr

Eberhard Junkersdorf scheidet zum Ende seiner zweiten Amtszeit im März als Kuratoriumsvorsitzender der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung aus.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 83.000 Filmen und 186.000 Personen.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

27.02.2015 - 08.03.2015
Belgrad (Serbien)
27.02.2015 - 07.03.2015
Porto (Portugal)
27.02.2015
Hamburg Messe

Heute geboren

27.Feb
1992
Darstellerin
1986
Darstellerin
1983
Darstellerin
1981
Licht
1981
Kostüme

Neueste Kommentare zu