Nachrichten

© W-film, Klaus Wohlmann / Dietrich Brüggemann / Florian Liedel, Deutsche Filmakademie

Die Besetzung: Martina Gedeck, Lea van Acken, Ulrich Noethen

Produktionsnotizen

02.03.2015

Kein Name steht so exemplarisch für die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch die Nationalsozialisten, wie Anne Frank: Im Alter von 13 Jahren musste sie sich mit ihrer Familie in einem Amsterdamer Hinterhaus verstecken. Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren - bis zu ihrer Entdeckung durch die Nazis – beschrieb sie mit eindrucksvoller Beobachtungsgabe, Klugheit und Humor ihr Leben im Versteck und den Alltag im Hinterhaus. Ihr Tagebuch gilt als eines der persönlichsten und bewegendsten Dokumente dieser Zeit. Seit Ende Januar laufen nun die Dreharbeiten zu "Das Tagebuch der Anne Frank", unter der Regie des preisgekrönten Regisseurs Hans Steinbichler. "Wir wollen", so das Produzententeam, "die Geschichte für die heutige Jugend greifbar machen." Die Titelrolle spielt Lea van Acken, die in "Kreuzweg" ein äußerst beeindruckendes Kinodebüt gab. Als Anne Franks Eltern wurden Martina Gedeck und Ulrich Noethen besetzt. Die Dreharbeiten laufen bis Ende März, der Kinostart ist für den Winter 2015/16 geplant.

Mehr

Nachrichten

02.03.2015 | 17:30 Uhr

Bereits am Freitagabend wurde in Hamburg zum 50. Mal die Goldene Kamera von Hörzu verliehen: Hollywood-Stars, Musik-Größen und bekannte TV-Gesichter durften sich in der von Thomas Gottschalk moderierten TV-Show über den begehrten Film- und Fernsehpreis freuen.

02.03.2015 | 15:34 Uhr

In der ersten Filmförderrunde des Jahres hat das Medienboard ingesamt 7,7 Mio. Euro für 50 Projekte zugesagt. Förderung beantragt hatten 93 Projekte mit einer Antragssumme von 17 Mio. Euro.

27.02.2015 | 16:05 Uhr

Für die 9. Ausgabe von DOKU.ARTS, die vom 9. – 27. September 2015 im Berliner Zeughauskino stattfindet, können ab dem 1. März bis zum 1. Mai 2015 Filme eingereicht werden.

26.02.2015 | 17:15 Uhr

Das Hong Kong International Film Festival (23. März – 6. April 2015), eines der wichtigsten Filmfestivals in Asien, widmet sich in diesem Jahr besonders intensiv dem deutschen Kino.

26.02.2015 | 14:40 Uhr

Illustre Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur stellen Filme vor, die in ihrem Leben und Denken eine wesentliche Rolle spielen – so die Grundidee der beliebten Veranstaltungsreihe der Deutschen Filmakademie.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 83.000 Filmen und 186.000 Personen.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

03.03.2015
Tschechien / Slowakei / Leipzig
03.03.2015 - 08.03.2015
Wiesbaden
04.03.2015 - 06.03.2015
Lyon (Frankreich)

Heute geboren

02.Mär
1985
Kamera
1985
Regie
1982
Darsteller
1982
Regie, Drehbuch
1982
Kamera

Neueste Kommentare zu