Nachrichten

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2016, © Contrast Film

"Heimatland"

Neu im Kino: Heimatland

27.07.2016

Über der Schweiz braut sich was zusammen: Eine mysteriöse, bedrohliche Wolke hat sich über dem Land gebildet. Es kommt zu Stromausfällen und Wassermangel, als nächstes folgen Plünderungen und Ausnahmezustand. Die Bürger wollen fliehen. Das Problem: Die Grenzen sind für Nicht-EU-Bürger geschlossen... Der mehrfach preisgekrönte Film "Heimatland", eine Gemeinschaftsarbeit von zehn jungen Schweizer Regisseuren, erzählt von der Apokalypse in der Schweiz – das klingt im ersten Moment wie die Idee für eine Satire. Aber wenngleich der Film durchaus Momente schwarzen Humors hat, dient die Situation vor allem als finstere Metapher auf nationale Abschottungspolitik und persönlichen Individualismuszwang. Dem entsprechend sehen die Filmemacher "Heimatland" nicht als Kompilationsfilm, in dem eine Episode auf die nächste folgt, sondern eher als Fluss aus Ideen und Figuren. Wer welches Segment gedreht hat, wird nicht benannt. Die künstlerische Oberleitung lag allerdings bei Michael Krummenacher und Jan Gassmann. So funktioniert "Heimatland" nicht nur als atmosphärisches und bitterböses Endzeitdrama, sondern auch als Prototyp für eine neue Form kollektiven Filmemachens.

Mehr

Nachrichten

28.07.2016 | 15:37 Uhr

Wim Wenders feiert mit seinem Spielfilm "Die schönen Tage von Aranjuez" Weltpremiere im Wettbewerb Venezia 73 des Venice International Film Festivals (31. August – 10. September 2016).

27.07.2016 | 15:46 Uhr

Das 10. Fünf Seen Filmfestival wird am heutigen Mittwoch, 27.7.2016 um 19.30 Uhr in der Schlossberghalle Starnberg feierlich eröffnet und ist zwölf Tage lang an zehn Spielorten wieder Anziehungspunkt für wunderbare Filmerlebnisse.

26.07.2016 | 18:01 Uhr

Das Toronto International Film Festival (8. bis 18. September 2016) hat heute einen Großteil der Beiträge der Special Presentations und Galas bekanntgegeben.

26.07.2016 | 13:38 Uhr

"Anishoara" von Ana-Felicia Scutelnicu und "Vanatoare" von Alexandra Balteanu werden in der New Directors Competition, dem internationalen Wettbewerb für Erst- und Zweitfilme, des 64. San Sebastian Film Festivals (16.–24.09.2016) zu sehen sein.

25.07.2016 | 12:20 Uhr

Ab sofort können Anträge für das Anfang dieses Jahres unterzeichnete Co-Development-Abkommen zur Unterstützung von Filmstoffen aus der Großregion Saarland/Luxemburg/Belgien/Grand Est gestellt werden.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 89.000 Filmen und 196.000 Personen.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

03.08.2016 - 13.08.2016
Locarno (Schweiz)
09.08.2016 - 11.08.2016
Köln Cinedom
09.08.2016 - 13.08.2016
Nenzing (Österreich)

Heute geboren

29.Jul
1981
Darsteller, Sportler
1980
Regie-Assistenz, Schnitt, Titel
1980
Darstellerin
1978
Aufnahmeleitung
1976
Darstellerin

Neueste Kommentare zu