Lili Marleen

Lili Marleen

BR Deutschland 1980, Spielfilm

Inhalt

Frei nach dem Leben der Lale Andersen. 1938: Willie (Hanna Schygulla), eine junge, noch erfolglose deutsche Sängerin liebt Robert (Giancarlo Giannini), einen begabten Schweizer Musiker, der häufig nach Deutschland reist, um im Auftrag einer von seinem Vater geleiteten Organisation gefährdeten Juden zu helfen. Der Krieg bringt die Liebenden auseinander. Willie macht Karriere nach der zufälligen Entdeckung ihrer Schallplattenaufnahme von "Lili Marleen" beim deutschen Soldatensender Belgrad. Robert arbeitet weiter in der Hilfsorganisation; bei einem erneuten Auftrag wird er in Deutschland verhaftet und schließlich ausgetauscht.

Auch Willie, deren Liebe zu Robert der Gestapo bekannt ist, gerät direkt ins Räderwerk der Politik, für Robert besorgt sie auf einer ihrer Tourneen Informationen über deutsche Vernichtungslager im Osten; die Gestapo verbietet ihr weitere Auftritte, weil ihr Lied als defätistisch gilt, zwingt sie aber bald wieder in die Öffentlichkeit, nachdem der britische Soldatensender "Calais" ihre Verhaftung und Ermordung gemeldet hatte. Willie und Robert überleben den Krieg; als Willie nach Zürich fährt, sieht sie Robert mit einer anderen Frau, er ist verheiratet.

Nutzung mit freundlicher Genehmigung von Wilhelm Roth.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch:Manfred Purzer
Kamera:Xaver Schwarzenberger, Michael Ballhaus (ungenannt)
Schnitt:Rainer Werner Fassbinder, Juliane Maria Lorenz
Musik:Norbert Schultze (Lieder), Peer Raben
  
Darsteller: 
Hanna SchygullaWillie Bunterberg
Giancarlo GianniniRobert Mendelssohn
Mel FerrerDavid Mendelssohn
Karl-Heinz von HasselSS-Gruppenführer Hans Henkel
Erik SchumannErich von Strehlow
Hark BohmPianist Taschner
Gottfried JohnAaron
Karin BaalAnna Lederer
Christine KaufmannMiriam Glaubrecht
Udo KierWerner Drewitz
Roger FritzGestapobeamter Kauffmann
Rainer WillBernt Lederer
Raúl GimenezBlonsky
Adrian HovenErnst Ginsberg
Willy HarlanderTheo Prosel
Barbara ValentinEva
Helen VitaGrete
Elisabeth VolkmannMarika
Liselotte EderTamara Mendelssohn
Traute HoessPolin
Brigitte MiraNachbarin
Herb AndressLeutnant Karl-Heinz Reintgen
Michael McLernonSchweizer Grenzbeamter
Jürgen DraegerJournalist
Rudolf LenzDr. Glaubrecht
Harry BaerNorbert Schultze
Toni NetzleFrau Prosel
Daniel SchmidPförtner
Peter ChatelNazi-Offizier mit Mikrofon
Volker EcksteinOffizier bei Untersuchung
Helmut PetigkSD-Mann
Werner Asam1. SD-Mann
Dirk Galuba2. SD-Mann
Sonja NeudorferFrau Buerli
Irm HermannKrankenschwester
Herbert SteinmetzArzt
Alexander AllersonGoedecke
Christine de LoupNachrichtensprecherin
Franz BuchrieserReporter Thorne
Volker SpenglerGrenzpolizist
Rainer Werner FassbinderGünther Weisenborn
Paul Felix
Arno E. Hausch
Peter Kollek
Jörg Liebenfels
Alexander Malachovsky
Josef Moosholzer
Erich Sengmüller
Artur Albrecht
Milan Bor
  
Produktionsfirma:Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG (Berlin), Roxy Film GmbH & Co. KG (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), CIP Filmproduktionsgesellschaft mbH (Berlin)
Produzent:Luggi Waldleitner

Alle Credits

Regie:Rainer Werner Fassbinder
Regie-Assistenz:Karin Viesel
Script:Renate Leiffer
Drehbuch:Manfred Purzer
Drehbuch-Mitarbeit:Joshua Sinclair, Rainer Werner Fassbinder
Dialoge:Rainer Werner Fassbinder (Zusätzliche Dialoge), Shaun McGill (Dialog-Überwachung), Werner Uschkurat (Deutsche Dialoge)
hat Vorlage:Lale Andersen (Autobiographie "Der Himmel hat viele Farben")
Kamera:Xaver Schwarzenberger, Michael Ballhaus (ungenannt)
Kamera-Assistenz:Josef Vavra, Christian Sebald
Optische Spezialeffekte:Joachim Schulz
Standfotos:Karl Reiter
Licht:Helmut Flieger, Heinrich Grob, Siegfried Gundel, Alwin Schuler
Bauten:Rolf Zehetbauer (Gesamtausstattung), Herbert Strabel (Architekt)
Requisite:Richard Eglseder, Hans Günter Stangl, Hans Stangl, Frank Geuer
Bühne:Robert Wischert, Klaus Emberger, Michael Behrens
Maske:Edwin Erfmann, Anni Nöbauer, Hedy Polensky, Ingrid Thier
Kostüme:Barbara Baum, Rolf Rainer Stegemann (Hanna Schygulla), Max Dietl (Giancarlo Giannini), Egon Strasser (Assistenz)
Garderobe:Marianne Schulz, Friedel Schröder, Georg Kuhn
Schnitt:Rainer Werner Fassbinder, Juliane Maria Lorenz
Schnitt-Assistenz:Claudia Wutz
Ton:Karsten Ullrich
Ton-Assistenz:Hans-Reinhard Weiss
Musik-Tonaufnahme:Tonstudio Meilhaus
Geräusche:Hans Walter Kramski, Mel Kutbay
Mischung:Milan Bor
Choreografie:Dieter Gackstetter
Sonstiges Sonstiges:Harry Baer (Künstlerische Mitarbeit)
Musik:Norbert Schultze (Lieder), Peer Raben
Gesang:Hanna Schygulla ("Lili Marleen")
Liedtexte:Hans Leip
  
Darsteller: 
Hanna SchygullaWillie Bunterberg
Giancarlo GianniniRobert Mendelssohn
Mel FerrerDavid Mendelssohn
Karl-Heinz von HasselSS-Gruppenführer Hans Henkel
Erik SchumannErich von Strehlow
Hark BohmPianist Taschner
Gottfried JohnAaron
Karin BaalAnna Lederer
Christine KaufmannMiriam Glaubrecht
Udo KierWerner Drewitz
Roger FritzGestapobeamter Kauffmann
Rainer WillBernt Lederer
Raúl GimenezBlonsky
Adrian HovenErnst Ginsberg
Willy HarlanderTheo Prosel
Barbara ValentinEva
Helen VitaGrete
Elisabeth VolkmannMarika
Liselotte EderTamara Mendelssohn
Traute HoessPolin
Brigitte MiraNachbarin
Herb AndressLeutnant Karl-Heinz Reintgen
Michael McLernonSchweizer Grenzbeamter
Jürgen DraegerJournalist
Rudolf LenzDr. Glaubrecht
Harry BaerNorbert Schultze
Toni NetzleFrau Prosel
Daniel SchmidPförtner
Peter ChatelNazi-Offizier mit Mikrofon
Volker EcksteinOffizier bei Untersuchung
Helmut PetigkSD-Mann
Werner Asam1. SD-Mann
Dirk Galuba2. SD-Mann
Sonja NeudorferFrau Buerli
Irm HermannKrankenschwester
Herbert SteinmetzArzt
Alexander AllersonGoedecke
Christine de LoupNachrichtensprecherin
Franz BuchrieserReporter Thorne
Volker SpenglerGrenzpolizist
Rainer Werner FassbinderGünther Weisenborn
Paul Felix
Arno E. Hausch
Peter Kollek
Jörg Liebenfels
Alexander Malachovsky
Josef Moosholzer
Erich Sengmüller
Artur Albrecht
Milan Bor
  
Produktionsfirma:Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co. KG (Berlin), Roxy Film GmbH & Co. KG (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), CIP Filmproduktionsgesellschaft mbH (Berlin)
Produzent:Luggi Waldleitner
Co-Produzent:Enzo Peri, Horst Wendlandt
Redaktion:Benigna von Keyserlingk
Produktionsleitung:Konstantin Thoeren
Aufnahmeleitung:Franz Achter, Gerhard Jakubowski, Josef Moosholzer, Michael Zöllner
Produktions-Assistenz:Carla Thoeren, Michael Waldleitner
Dreharbeiten:21.07.1980-29.09.1980: München, Berlin/West, Zürich, Helgoland
Erstverleih:Tobis Film GmbH & Co. KG (Berlin)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Bayerische Filmförderung (München), Europäische Treuhand AG (Köln)
Länge:3295 m, 120 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.12.1980, 52034, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 26.01.1985, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Lili Marleen

Fassungen

Original

Länge:3295 m, 120 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.12.1980, 52034, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 26.01.1985, ARD