Weitere Namen
Carl-Friedrich Koschnick (Schreibvariante) Carl-F. Koschnik (Schreibvariante) Charly Koschnik (Weiterer Name)
Regie, Kamera, Produzent
Berlin

Biografie

Carl F. Koschnick, geboren am 14. November 1949 in Berlin, beginnt als Filmlabortechniker, dann Studium an der FOF Berlin, Kameraassistent und seit 1981 Chefkameramann. Dreht erst TV-Reihen wie "Drei Damen vom Grill" und "Löwengrube", später über 80 Kino- und Fernsehfilme. Fotografierte acht Filme für Dani Levy, darunter "RobbyKallePaul" (1989) und "Alles auf Zucker" (2004), sowie zwei für Oskar Roehler ("Suck my Dick", 2001; "Agnes und seine Brüder", 2004). Bayerischer Filmpreis für "Stille Nacht" (1996) und "Meschugge" (1998).

© Hanns-Georg Rodek

 

FILMOGRAFIE

2017/2018
  • Kamera
2015
  • Kamera
2013/2014
  • Kamera
2012/2013
  • Kamera
2012/2013
  • Kamera
2011/2012
  • Kamera
2011
  • Kamera
2010/2011
  • Kamera
2010
  • Kamera
2009/2010
  • Kamera
2008
  • Kamera
2008
  • Kamera
2007/2008
  • Kamera
2006/2007
  • Kamera
2005/2006
  • Kamera
2005/2006
  • Kamera
2005-2007
  • Kamera
2004/2005
  • Kamera
2002/2003
  • Kamera
2001-2003
  • Kamera
2001
  • Kamera
2000/2001
  • Kamera
2000
  • Regie
  • Kamera
1999/2000
  • Kamera
1999/2000
  • Kamera
1999
  • Kamera
1997/1998
  • Kamera
1996/1997
  • Kamera
1995/1996
  • Kamera
1994/1995
  • Kamera
1994/1995
  • Kamera
1994
  • Kamera
1993
  • Kamera
1992
  • Kamera
1991
  • Kamera
1988
  • Kamera
  • Co-Produzent
1986
  • Kamera
1985/1986
  • Kamera
1983
  • Kamera
1981
  • Kamera-Assistenz
1980/1981
  • Kamera