• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

September

Deutschland 2002/2003 Spielfilm

Inhalt

Der Film erzählt von vier Paaren in einer deutschen Großstadt, deren Leben durch die Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington verändert werden. Die fiktiven, miteinander verwobenen Handlungsstränge handeln von dem pakistanische Pizzabäcker Ashraf, der sich von seiner schwangeren deutschen Freundin Lena entfremdet; von dem Banker Philipp, der sich von seiner Ehefrau Julia scheiden lassen will; von dem Polizisten Helmer, der finanzielle Sorgen hat und kaum noch Zugang zu seinem Sohn und seiner kranken Frau Susanne bekommt; von dem ambitionierten, in Windeseile zum Fundamentalismus-Experten mutierenden Nachwuchsschriftsteller Felix und dessen Freundin Natascha.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Steadicam

Titelgrafik

Szenenbild

Kostüme

Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Geräusche

Ausführender Produzent

Produktions-Assistenz

Post-Production

Erstverleih

Dreharbeiten

    • 15.07.2002 - 15.09.2002: Köln, Hamburg, Berlin
Länge:
2994 m, 109 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.06.2003, 94211, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 12.09.2004, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) September

Fassungen

Original

Länge:
2994 m, 109 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.06.2003, 94211, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 12.09.2004, ZDF