Aktuelles

Aktuelles

Im Fokus des 18. Berlinale Co-Production Market (1.-5. März 2021) stehen 35 Spielfilmprojekte aus 25 Ländern. Die Produzent*innen treffen in über 1.000 vorab organisierten Einzelmeetings auf internationale Koproduzent*innen, Vertreter*innen von Weltvertrieben, TV-Sendern, Streamingplattformen, Verleihfirmen, Förderern und Finanziers aus aller Welt.

Der European Film Market (EFM) bietet zu Beginn des Jahres den Marktplatz für den Vertrieb von Filmproduktionen und agiert als eine der wichtigsten Branchenplattformen für Weltvertriebe, Verleihfirmen, Festivalprogrammer und Produzent*innen. 2021 findet der EFM vom 1. bis 5. März mit einer Vielzahl von Onlineangeboten statt.

Am Sonntag, 17. Januar, wird die Online-Ausgabe des 42. Filmfestivals Max Ophüls Preis mit "A Black Jesus" eröffnet, dem Debütfilm von Luca Lucchesi.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Vergabe von sieben Produktionsförderungen für Kinderfilme, darunter ein programmfüllender sowie drei kurze Animationsfilme, in Höhe von 2,08 Millionen Euro beschlossen. Über die eingereichten Vorhaben wurde in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium junger deutscher Film beraten.

Das Bundeskabinett hat heute den von Kulturstaatsministerin Monika Grütters vorgelegten Entwurf zur Änderung des Filmförderungsgesetzes (FFG) verabschiedet. Das FFG regelt die Filmförderung durch die Filmförderungsanstalt (FFA).

Aktuelle Veranstaltungen

17.01.2021 - 24.01.2021
Ort:
Saarbrücken
20.01.2021 - 27.01.2021
Ort:
Solothurn (Schweiz)
25.01.2021 - 31.01.2021
Ort:
Angers (Frankreich)