Der Baader Meinhof Komplex

Deutschland 2007/2008 Spielfilm

Inhalt

Deutschland in den 1970er Jahren. Andreas Baader, Ulrike Meinhoff und Gudrun Ensslin, Kinder der "Nazi-Generation", beginnen einen Kampf gegen all das, was sie als "neuen Faschismus" betrachten: Die amerikanische Vietnam-Politik, die Ausbeutung der Dritten Welt und die Haltung des Westens zum schwelenden Nahost-Konflikt. Dabei kommt es in der Gruppe zu einer immer stärkeren Radikalisierung, aus der schließlich die Rote-Armee-Fraktion (RAF) entseht – eine Terrorgruppe, die das Land mit zunehmend blutigeren Attentaten überzieht und prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft ermordet. Auf der anderen Seite steht Horst Herold, Leiter des Bundeskriminalamtes, der die Taten der Gruppe scharf verurteilt und die RAF erfolgreich jagt, zugleich aber versucht, die Motivationen der Terroristen zu verstehen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Drehbuch-Mitarbeit

Material-Assistenz

Storyboard

Kostüme

Schnitt-Assistenz

Beratung

Spezialeffekte

Darsteller

Produzent

Executive Producer

Herstellungsleitung

Associate Producer

Dreharbeiten

    • 08.08.2007 - 03.12.2007: Berlin, Stuttgart, München, Prag, Italien, Marokko; Bavaria-Atelier München-Geiselgasteig
Länge:
4102 m, 150 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.09.2008, 115014, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.09.2008, München;
Kinostart (DE): 25.09.2008;
TV-Erstsendung (DE): 22.11.2009, ARD [Teil 1];
TV-Erstsendung (DE): 23.11.2009, ARD [Teil 2]

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Baader Meinhof Komplex

Fassungen

Original

Länge:
4102 m, 150 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.09.2008, 115014, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.09.2008, München;
Kinostart (DE): 25.09.2008;
TV-Erstsendung (DE): 22.11.2009, ARD [Teil 1];
TV-Erstsendung (DE): 23.11.2009, ARD [Teil 2]

Auszeichnungen

Acadamy Awards 2009
  • Nominierung in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film"
Bayerischer Filmpreis 2009
  • Produzentenpreis für den "Besten Film"