Wiener Mädeln

Wiener Mädeln

Deutschland 1944-1945/1949, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Sogenannter Überläufer, der während des Zweiten Weltkriegs produziert, aber erst 1949 uraufgeführt wurde: Carl Michael Ziehrer arbeitet im Hutladen seines Vaters, seine eigentliche Leidenschaft aber ist die Musik. Als der junge Komponist endlich sein erstes Konzert dirigieren darf, kann er das Publikum sofort für sich begeistern. Seine Musik hat es dabei besonders den Töchtern des Hofrats Munk angetan, und so widmet er den Wiener Mädeln seinen Walzer.

Als Ziehrer sich in des Hofrats älteste Tochter Klara verliebt, weist die ihn zurück. Und so sträubt er sich auch dagegen, ihren Gesang mit der Komposition Johann Strauß' zu begleiten. Doch als er Klaras jüngere Schwester Mitzi einige Zeit später in Berlin trifft, findet er doch noch sein Glück unter den Wiener Mädeln.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Willi Forst
Drehbuch:Willi Forst, Franz Gribitz, Erich Meder
Kamera:Hans Staudinger, Viktor Meihsl, Jan Stallich
Schnitt:Hermann Leitner, Hans Wolff, Josefine Ramerstorfer
Musik:Willy Schmidt-Gentner, Karl von Pauspertl
  
Darsteller: 
Willi ForstCarl Michael Ziehrer
Hans MoserFaktotum Engelbert
Anton EdthoferHofrat Munk
Dora KomarMitzi
Vera SchmidLiesl
Judith HolzmeisterKlara
Hilde FoedaGretl
Edmund SchellhammerJohann Strauß
Friedl HaerlinJette Strauß
Curd JürgensGraf Lechenberg
Fred LiewehrJohn Cross
Fritz ImhoffAnselm Paradeiser
Ferdinand MaierhoferCarl Borromäus Ziehrer
Leopold HainischCarl Haslinger
Lizzi HolzschuhGisi Haslinger
Hansi StorkFürstin Pauline Metternich
Alfred NeugebauerDirektor der Weltausstellung
André MattoniSekretär des Direktors
Hedwig BleibtreuNaschmarktfrau Lisi
Max GülstorffBerliner Theaterdirektor
Erik Freyösterreichischer Offizier
Pepi GlöcknerFrau Brandl
Harry HardtDirektor der Diana-Säle
Victor JansonKutscher Bratfisch
Egon von Jordanfeiner Herr, den Engelbert ohrfeigt
Oscar SaboHausherrr Ziehrers in Berlin
Fritz Odemaralter Baron
Gertrud Wolleseine Frau
Angelo FerrariGast der Diana-Säle
Lina WoiwodeGarderobenfrau der Diana-Säle
Teddy BillBegleiter Klaras im Restaurant
Reinhold HäussermannSekretär des Theaterdirektors
Ernst G. SchiffnerKapellmeister des Theaters
Klaus PohlKunde im Verlag Haslinger
Hans WaschatkoGast bei Fürstin Metternich
Thea WeisGast der Fürstin
  
Produktionsfirma:Willi Forst-Film (Wien) (Forstfilm-Fassung), Linse-Film A.-G. (Berlin (Ost)) (Sovexport-Fassung)
Produzent:Willi Forst

Alle Credits

Regie:Willi Forst
Regie-Assistenz:Hans Wolff, Vladimír Borský
Drehbuch:Willi Forst, Franz Gribitz, Erich Meder
Kamera:Hans Staudinger, Viktor Meihsl, Jan Stallich
Standfotos:Hans Natge
Bauten:Isabella Schlichting
Kostüme:Alfred Kunz, W. Fred Adlmüller
Schnitt:Hermann Leitner, Hans Wolff, Josefine Ramerstorfer
Ton:Alfred Norkus, Herbert Janeczka
Musik:Willy Schmidt-Gentner, Karl von Pauspertl
Gesang:Hilde Konetzni (Die schönsten Mädeln leben in Wien), Dora Komar
  
Darsteller: 
Willi ForstCarl Michael Ziehrer
Hans MoserFaktotum Engelbert
Anton EdthoferHofrat Munk
Dora KomarMitzi
Vera SchmidLiesl
Judith HolzmeisterKlara
Hilde FoedaGretl
Edmund SchellhammerJohann Strauß
Friedl HaerlinJette Strauß
Curd JürgensGraf Lechenberg
Fred LiewehrJohn Cross
Fritz ImhoffAnselm Paradeiser
Ferdinand MaierhoferCarl Borromäus Ziehrer
Leopold HainischCarl Haslinger
Lizzi HolzschuhGisi Haslinger
Hansi StorkFürstin Pauline Metternich
Alfred NeugebauerDirektor der Weltausstellung
André MattoniSekretär des Direktors
Hedwig BleibtreuNaschmarktfrau Lisi
Max GülstorffBerliner Theaterdirektor
Erik Freyösterreichischer Offizier
Pepi GlöcknerFrau Brandl
Harry HardtDirektor der Diana-Säle
Victor JansonKutscher Bratfisch
Egon von Jordanfeiner Herr, den Engelbert ohrfeigt
Oscar SaboHausherrr Ziehrers in Berlin
Fritz Odemaralter Baron
Gertrud Wolleseine Frau
Angelo FerrariGast der Diana-Säle
Lina WoiwodeGarderobenfrau der Diana-Säle
Teddy BillBegleiter Klaras im Restaurant
Reinhold HäussermannSekretär des Theaterdirektors
Ernst G. SchiffnerKapellmeister des Theaters
Klaus PohlKunde im Verlag Haslinger
Hans WaschatkoGast bei Fürstin Metternich
Thea WeisGast der Fürstin
  
Produktionsfirma:Willi Forst-Film (Wien) (Forstfilm-Fassung), Linse-Film A.-G. (Berlin (Ost)) (Sovexport-Fassung)
im Auftrag von:Wien-Film GmbH (Wien)
Produzent:Willi Forst
Produktionsleitung:Hans L. Somborn
Aufnahmeleitung:Alfred Vesely, Josef W. Beyer
Dreharbeiten:09.03.1944-26.03.1945: Atelier Rosenhügel Wien, Atelier Schönbrunn Wien, Barrandov Studios Prag
Erstverleih:Sovexport-Film (Berlin (Ost)) (Sovexport-Fassung; 1949)
Späterer Verleih:VEB Progress Film-Vertrieb (Berlin/DDR) (Forstfilm-Fassung; ab 1950 für DDR und Berlin/Ost), Herzog Filmverleih GmbH (München) (Forstfilm-Fassung; ab 1950 für BRD und Berlin/West)
Länge:3103 m, 113 min
Format:35mm
Bild/Ton:Agfacolor, Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1949, 000667, Jugendfrei, ab 12 Jahre
Aufführung:Aufführung (DE): 03.02.1950, München, Luitpold-Theater und Schauburg

Titel

Originaltitel (AT) Wiener Mädeln
Originaltitel (DE) Wiener Mädel
Weiterer Titel (AT) Wiener Madeln

Fassungen

Original

Länge:3103 m, 113 min
Format:35mm
Bild/Ton:Agfacolor, Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1949, 000667, Jugendfrei, ab 12 Jahre
Aufführung:Aufführung (DE): 03.02.1950, München, Luitpold-Theater und Schauburg
 
Länge:2918 m, 109 min
Format:35mm
Bild/Ton:Agfacolor, Klangfilm
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (D2): 08.1949, Jugendfrei, ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (D2): 19.08.1949, Berlin/Ost, Babylon;
Aufführung (FR): 09.1949, Cannes, IFF
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (11)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche