Curd Jürgens

Curd Jürgens

Weitere Namen: Kurt Jürgens (Weiterer Name); Curd Jurgens (Weiterer Name)
Darsteller, Regie, Regie-Assistenz, Drehbuch, Musik
*13.12.1915 München; †18.06.1982 Wien, Österreich

Biografie

Gustav Andreas Gottlieb Franz Jürgens, geboren am 13. Dezember 1915 in München als Sohn einer Kaufmanns-Familie, ab dem elften Lebensjahr aufgewachsen in Berlin. Im Alter von achtzehn nimmt er erstmals Schauspielunterricht, zeitgleich arbeitet er als Reporter beim 8-Uhr-Abendblatt. Sein erstes Engagement erhält er 1936/37 am Metropol-Theater, wo man ihn als singenden Bonvivant besetzt; es folgen Engagements am Theater am Kurfürstendamm und an der Komödie (beide 1937/38), am Deutschen Volkstheater in Wien (1938-41) und schließlich wieder an der Komödie Berlin (1940-42).

Die österreichische Schauspielerin und Sängerin Lizzi Waldmüller vermittelt ihn 1941 ans renommierte Wiener Burgtheater, dessen Ensemble er zunächst bis 1953, nach einer Unterbrechung dann erneut von 1965 bis 1968 und schließlich wieder ab 1973 angehört. Zu einer seiner eindrucksvollsten Rollen am Burgtheater gehört 1951 der Kowalski in einer Inszenierung von Tennessee Williams" "Endstation Sehnsucht" unter der Regie von Berthold Viertel.

Sein Kinodebüt gibt Curd Jürgens 1935 mit einer Nebenrolle als jugendlicher Kaiser Franz Joseph in Herbert Maischs Historienfilm "Königswalzer". Nachdem er zunächst vor allem kleinere Nebenrollen spielt, ist er ab Beginn der 1940er Jahre immer häufiger in tragenden Nebenrollen in Filmen wie Willi Forsts "Frauen sind keine Engel" (1942) oder österreichischen Produktionen (1945 hatte er die österreichische Staatsbürgerschaft angenommen) wie Theo Lingens "Hin und Her" (1947) und schließlich auch in Hauptrollen in Filmen wie Paul Verhoevens "Praterherzen" (1951) oder Kurt Neumanns "Rummelplatz der Liebe" (1954) zu sehen.

Der große Durchbruch und die endgültige Anerkennung als Charakterdarsteller gelingt Jürgens 1955 mit gleich drei Aufsehen erregenden Filmen, in denen er sein bisheriges Rollen-Image als Lebemann, Frauenheld und Charmeur durch tragische Elemente bricht: In Helmut Käutners hoch gelobtem "Des Teufels General" nach dem Bühnenstück von Carl Zuckmayer, spielt er die Titelrolle des Luftwaffengenerals Harras; in Robert Siodmaks Hauptmann-Adaption "Die Ratten" verkörpert er den ambivalenten, latent aggressiven Charakter Bruno Mechelke; in dem französischen, in Afrika angesiedelte Kolonialdrama "Les héros sont fatigués" ("Die Helden sind müde"), stellt er an der Seite von Yves Montand einen deutschen Angestellten dar, der seiner Zeit als Jagdflieger-Ass nachträumt – für diese Rolle wird Jürgens bei dem Filmfestspielen Venedig mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

Aber nicht alle Kritiker sind von Jürgens' Talent überzeugt: Über seine Hauptrolle in Roger Vadims "Et Dieu... créa la femme" ("Und ewig lockt das Weib", 1956) an der Seite von Brigitte Bardot schreibt François Truffaut: "Curd Jürgens bestätigt, dass er einer der vier schlechtesten Schauspieler der Welt ist."

Andere Filmemacher sehen dies offenbar anders, denn bis zum Ende seiner Karriere ist Jürgens in zahlreichen internationalen Produktionen zu sehen und arbeitet mit einer Reihe renommierter Regisseure und Stars zusammen. So etwa als deutscher U-Boot-Kommandant von Stolberg mit Robert Mitchum als Gegenspieler in "The Enemy Below" ("Duell im Atlantik", 1957), als chinesischer Armee-Offizier an der Seite von Ingrid Bergman in Mark Robsons "The Inn of the Sixth Happiness" ("Die Herberge zur sechsten Glückseligkeit", 1958), als unerwünschter Schiffspassagier in Lewis Gilberts "Ferry to Hongkong" ("Fähre nach Hongkong", 1959), an der Seite des legendären Orson Welles, oder als deutscher Baron von Richter in Guy Hamiltons Kriegsfilm "Battle of Britain" ("Luftschlacht um England", 1969) mit Michael Caine und Trevor Howard. Seine bedeutendste internationale Rolle spielt Jürgens neben Danny Kaye als Oberst Prokoszny in "Me and the Colonel" ("Jakobowsky und der Oberst", 1958) nach dem Bühnenstück von Franz Werfel: Sein polnischer Oberst auf der Flucht vor deutschen Truppen ist "ein bißchen Jürgens-Selbstparodie – nur sehr wenig unsympathisch und sein rauer Charme auf die Dauer unwiderstehlich". (Filmkritik, Nr. 12, 1958).

Neben solch ambitionierten Parts übernimmt Jürgens immer wieder auch Rollen in leichter Unterhaltungsware. So sieht man ihn beispielsweise Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre in einer Serie von (kommerziell erfolgreichen) "St. Pauli-Filmen" von Rolf Olsen. Einen seiner wohl berühmtesten Auftritte hat er 1977 in dem James-Bond-Film "The Spy Who Loved Me" ("Der Spion, der mich liebte", 1977) als genialischer Superschurke Karl Stromberg.

Neben seiner umfangreichen Arbeit als Schauspieler (seine Filmografie zählt allein rund 140 Kinoauftritte) hat Jürgens bei vier Filmen Regie geführt: 1949 inszeniert er den Kriminalfilm "Prämien auf den Tod", 1951 die "Gangsterpremiere" und 1960 die Gaunerkomödie "Bankraub in der Rue Latour"; in allen spielt er Haupt- oder tragende Nebenrollen. Sein 1956 entstandenes Drama "Ohne Dich wird es Nacht", in dem er einen morphiumsüchtigen Rechtsanwalt spielt, greift auf überraschend direkte Weise ein tabuisiertes Thema bundesdeutscher Nachkriegs-Wirklichkeit auf.

1976 veröffentlicht Curd Jürgens, der fünf Mal verheiratet war, unter dem Titel "… und kein bißchen weise" seine Memoiren, in denen er ganz seinem Image als Draufgänger, Genussmensch, Frauenheld und Lebemann gerecht wird.

Seinen letzten Bühnenauftritt hat er 1980 bei der Japan-Tournee der Wiener Staatsoper als Bassa Selim in Mozarts "Die Entführung aus dem Serail". Seine letzte Kinorolle spielt er 1981 als Anwalt eines ehemaligen Nazi-Killers in der internationalen Koproduktion "Teheran 43" ("Killer sind immer unterwegs") an der Seite von Alain Delon. Noch vor der Fertigstellung der deutschen Fassung des Films stirbt Curd Jürgens am 18. Juni 1982 an multiplem Organversagen in Wien, wo er einen seiner zahlreichen Wohnsitze unterhielt. Sein Ehrengrab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof.

Filmografie

1981 Collin
Darsteller
 
1980/1981 Tegeran-43
Darsteller
 
1979/1980 Warum die UFOs unseren Salat klauen
Darsteller
 
1979 La Gueule de l'autre
Darsteller
 
1979 Goldengirl
Darsteller
 
1979 Berggasse 19
Darsteller
 
1978/1979 La lunga strada senza polvere
Darsteller
 
1978/1979 Rückblende
Darsteller
 
1978/1979 Steiner - Das Eiserne Kreuz. 2. Teil
Darsteller
 
1978-1981 The Sleep of Death
Darsteller
 
1977/1978 Schöner Gigolo, armer Gigolo
Darsteller
 
1977/1978 Rot, rot, tot
Darsteller
 
1977-1979 Missile X - Geheimauftrag Neutronenbombe
Darsteller
 
1976/1977 The Spy Who Loved Me
Darsteller
 
1976/1977 Curd Jürgens - Der Filmstar, der vom Theater kam
Mitwirkung
 
1975/1976 Die verrückten Reichen
Darsteller
 
1975/1976 Ab morgen sind wir reich und ehrlich
Darsteller
 
1975/1976 Auch Mimosen wollen blühen
Darsteller
 
1975 Povero Cristo
Darsteller
 
1975 Madeira
Darsteller
 
1974/1975 Der zweite Frühling
Darsteller
 
1974/1975 Cagliostro
Darsteller
 
1974 Die gelbe Nachtigall
Darsteller
 
1974 Fräulein Else
Darsteller
 
1973/1974 Soft Beds, Hard Battles
Darsteller
 
1973 Ein Mädchen nachts auf der Straße
Darsteller
 
1972/1973 Tales from the Crypt II
Darsteller
 
1972/1973 Profession: Aventuriers
Darsteller
 
1971/1972 Traum eines Wahnsinnigen
Darsteller
 
1971/1972 Wie bitte werde ich ein Held?
Darsteller
 
1971 Nicholas and Alexandra
Darsteller
 
1971 Fieras sin Jaula
Darsteller
 
1971 Käpt'n Rauhbein aus St. Pauli
Darsteller
 
1971 Kill!
Darsteller
 
1970/1971 The Mephisto Waltz
Darsteller
 
1970 Millionen nach Maß
Darsteller
 
1970 Hello - Goodbye
Darsteller
 
1970 Der Pfarrer von St. Pauli
Darsteller
 
1970 Das Stundenhotel von St. Pauli
Darsteller
 
1969/1970 Cannabis - Engel der Gewalt
Darsteller
 
1969/1970 Ohrfeigen
Darsteller
 
1969 Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
Darsteller
 
1968/1969 Battle of Britain
Darsteller
 
1968/1969 Die zum Teufel gehen
Darsteller
 
1968-1970 The Invincible Six
Darsteller
 
1968 Babeck
Darsteller
 
1968 Der Arzt von St. Pauli
Darsteller
 
1968 Niente Rose Per OSS 117
Darsteller
 
1968 The Assassination Bureau Ltd.
Darsteller
 
1967-1969 Die Schlacht an der Neretva
Darsteller
 
1967 ...und morgen fahrt ihr zur Hölle
Darsteller
 
1967 Der Lügner und die Nonne
Darsteller
 
1967 The Karate Killers
Darsteller
 
1966 Der schwarze Freitag. Der New Yorker Börsenkrach 1929
Darsteller
 
1966 Blüten, Gauner und die Nacht von Nizza
Darsteller
 
1966 Das Geheimnis der gelben Mönche
Darsteller
 
1965/1966 Der Kongreß amüsiert sich
Darsteller
 
1965/1966 Zwei Girls vom roten Stern
Darsteller
 
1965 Das Liebeskarussell. 1. Episode: Sybill
Darsteller
 
1964 DM-Killer
Darsteller
 
1963/1964 Les Parias de la gloire
Darsteller
 
1963/1964 Psyche 59
Darsteller
 
1963/1964 Begegnung in Salzburg
Darsteller
 
1963/1964 Lord Jim
Darsteller
 
1963 Château en Suéde
Darsteller
 
1963 Of Love and Desire
Darsteller
 
1963 Hide and Seek
Darsteller
 
1963 Curd Jürgens erzählt
Darsteller
 
1963 Berlin-Melodie. Vom Zille-Ball zum Jazzlokal
Mitwirkung
 
1962/1963 Miracle of the White Stallions
Darsteller
 
1962/1963 I Dongiovanni della Costa Azzura
Darsteller
 
1962/1963 Die Dreigroschenoper
Darsteller
 
1961/1962 The Longest Day
Darsteller
 
1961/1962 Il Disordine
Darsteller
 
1961 Le Triomphe de Michel Strogoff
Darsteller
 
1961 Bankraub in der Rue Latour
Darsteller, Regie
 
1960 Gustav Adolfs Page
Darsteller
 
1960 Schachnovelle
Darsteller
 
1959/1960 Der Mann, der nach den Sternen greift: Wernher von Braun
Darsteller
 
1959 Katia
Darsteller
 
1959 The Blue Angel
Darsteller
 
1958/1959 Ferry to Hong Kong
Darsteller
 
1958 Le Vent se lève
Darsteller
 
1958 Der Schinderhannes
Darsteller
 
1958 The Inn of the sixth Happiness
Darsteller
 
1957/1958 Me and the Colonel
Darsteller
 
1957/1958 This Happy Feeling
Darsteller
 
1957/1958 Tamango
Darsteller
 
1957 The Enemy Below
Darsteller
 
1957 Les Espions
Darsteller
 
1957 Bitter Victory
Darsteller
 
1956/1957 Œil pour œil
Darsteller
 
1956 Michel Strogoff
Darsteller
 
1956 Et Dieu... créa la femme
Darsteller
 
1956 Ohne Dich wird es Nacht
Darsteller, Regie, Drehbuch-Mitarbeit
 
1955/1956 Die goldene Brücke
Darsteller
 
1955-1957 Londra chiama Polo Nord
Darsteller
 
1955 Teufel in Seide
Darsteller
 
1955 Du mein stilles Tal
Darsteller
 
1955 Die Helden sind müde
Darsteller
 
1955 Die Ratten
Darsteller
 
1955 Liebe ohne Illusion
Darsteller
 
1954/1955 Orientexpreß
Darsteller, Dialog-Regie
 
1954/1955 Des Teufels General
Darsteller
 
1954 Du bist die Richtige
Darsteller
 
1954 Das Bekenntnis der Ina Kahr
Darsteller
 
1954 Gefangene der Liebe
Darsteller
 
1954 Eine Frau von heute
Darsteller
 
1953/1956 Meines Vaters Pferde [Einteilige Fassung]
Darsteller
 
1953/1954 Rummelplatz der Liebe
Darsteller
 
1953/1954 Meines Vaters Pferde. 1. Teil: Lena und Nicoline
Darsteller
 
1953 Alles für Papa
Darsteller
 
1953 Der letzte Walzer
Darsteller
 
1953 Musik bei Nacht
Darsteller
 
1953 Man nennt es Liebe
Darsteller
 
1952/1953 Praterherzen
Darsteller
 
1952 Du bist die Rose vom Wörthersee
Darsteller
 
1952 1. April 2000
Darsteller
 
1952 Haus des Lebens
Darsteller
 
1952 Knall und Fall als Hochstapler
Darsteller
 
1951 Gangsterpremiere
Darsteller, Regie, Drehbuch
 
1951 Der schweigende Mund
Darsteller
 
1951 Das Geheimnis einer Ehe
Darsteller
 
1950/1951 Ein Lächeln im Sturm
Darsteller
 
1950 Pikanterie
Darsteller
 
1950 Küssen ist keine Sünd'
Darsteller
 
1950 Gute Nacht, Mary
Darsteller
 
1949 Prämien auf den Tod
Darsteller, Regie, Drehbuch, Idee
 
1949 Schuß durchs Fenster
Darsteller
 
1948/1949 Hexen
Darsteller
 
1948/1949 Lambert fühlt sich bedroht
Darsteller
 
1948 Das Kuckucksei
Darsteller
 
1948 Verlorenes Rennen
Darsteller
 
1948 An klingenden Ufern
Darsteller
 
1948 Der himmlische Walzer
Darsteller
 
1947/1948 Der Engel mit der Posaune
Darsteller
 
1947/1948 Leckerbissen
Mitwirkung
 
1947/1948 Das singende Haus
Darsteller
 
1947 Hin und her
Darsteller
 
1944-1945/1949 Wiener Mädeln
Darsteller
 
1943/1944 Ein Blick zurück
Darsteller
 
1943/1944 Eine kleine Sommermelodie
Darsteller, Gesang
 
1943 Ein glücklicher Mensch
Darsteller
 
1942/1943 Frauen sind keine Engel
Darsteller
 
1942 Wen die Götter lieben
Darsteller
 
1942 Stimme des Herzens
Darsteller
 
1940 Herz ohne Heimat
Darsteller
 
1940 Operette
Darsteller
 
1939/1940 Weltrekord im Seitensprung
Darsteller
 
1939 Die gute, alte Zeit
Darsteller
 
1938/1939 Salonwagen E 417
Darsteller
 
1938 Das Mädchen von gestern Nacht
Darsteller
 
1937 Tango Notturno
Darsteller
 
1937 Zu neuen Ufern
Darsteller
 
1937 Liebe kann lügen
Darsteller
 
1936 Die Unbekannte
Darsteller
 
1935/1936 Familienparade
Darsteller
 
1935 Königswalzer
Darsteller