• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Gerd Baumann

Musik
Forchheim (Oberfranken)

Biografie

Gerd Baumann, geboren 1967, absolvierte seine Ausbildung zum Musiker und Komponisten unter anderem am Münchner Gitarreninstitut, an der Grove School of Music in Los Angeles und der U.C.L.A. (University of California, Los Angeles). Daneben arbeitete er bereits an zahlreichen eigenen Projekten. Er war von 1989 bis 1991 musikalischer Leiter am Münchner Studiotheater, 1994 wurde sein erstes Streichquartett, 1997 die erste eigene Oper "Nyx" aufgeführt. Es folgten mehrere Theatermusiken für die Schauburg in München und das Münchner Volkstheater.

Seit 1997 ist Gerd Baumann gleichzeitig Produzent von Konstantin Wecker und Gitarrist in dessen Band. Außerdem spielt er als Gitarrist und Trompeter mit der Programm-Musik-Formation "Geheimrevue" und gemeinsam mit Jens Fischer-Rodrian als Gitarren-Duo "Paradoz". Neben mehreren Filmmusiken für das Fernsehen komponierte Baumann die Musik zum Kinofilm "Aus der Tiefe des Raumes" von Gil Mehmert, wofür er eine Nominierung zum Deutschen Filmpreis 2005 erhielt. 2007 wurde er für die Musik zu "Wer früher stirbt, ist länger tot" von Marcus H. Rosenmüller erneut nominiert.