Männer müssen so sein

Männer müssen so sein

Deutschland 1938/1939, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Die junge Beatrice hat sich gegen den Willen ihres Vaters zur Tänzerin ausbilden lassen. Im Zirkus lernt sie den berühmten Dompteur Ruda kennen und verliebt sich in ihn. Doch am nächsten Tag ist Ruda mit dem Zirkus verschwunden. Beatrice bekommt eine neues Engagement bei einem anderen Zirkus und macht Karriere als Tänzerin zwischen lebenden Tigern.


Der Kunstschütze Cameron, ein zwielichtiger Bursche, hat schnell ein Auge auf sie geworfen. Durch seine Schuld werden die Tiger unruhig und verletzen Beatrice während eines Auftritts. Danach muss sie sich als Camerons Assistentin durchschlagen. Doch da taucht Ruda wieder auf, und es gelingt ihm, Cameron als den Schuldigen an ihrem Schicksal zu entlarven. Ein neues Leben kann nun für beide beginnen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Arthur Maria Rabenalt
Drehbuch:Hans-Joachim Beyer
Kamera:Ewald Daub
Schnitt:Helmuth Schönnenbeck
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Hertha FeilerBeatrice Rasmussen
Hans SöhnkerRuda
Hans OldenKunstschütze Cameron
Paul HörbigerClown Dody
Arthur Fritz EugensDodys Sohn Willi
Karl HabacherManfred Humphrey, Diener bei Cameron
Elma CzellTrapezkünstlerin Daisy
Josef KeimDirektor Kren
Victor JansonGeschäftsführer Gerlach
Käte Jöken-KönigElsie Meyer, Friedas Zimmervermieterin
Paul LukaRaubtierwärter
Han FongkengTierwärter Shing
James BachertNegerjunge Jumbo
Karl-Heinz PetersDr. Kramer, Zirkusarzt
Charlott DaudertFrieda
Erich ZiegelVater Rasmussen
Hans StiebnerDer spanische Zirkusartist mit der Clownnummer
Günther LüdersFranz
Mia ElmenhorstProgrammverkäuferin
Margarethe SchönFrau Petersen
Edith von DonathBallettgirl
Hansi WendlerBallettgirl
Fritz BöttgerBallettmeister Pinelli
Kurt BierbaumZirkusangestellter
Karl HarbacherHumphrey
Jac DiehlZirkusangestellter
Hilla HoferUrsula
Max Harry ErnstZirkusangestellter
Ilse PetriDirektionssekretärin
Ferdinand RobertLogengast
Georg TresslerStudent
Alfred KarenZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Gustav Püttjer
Egon StiefZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Fredy WaldenZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Christiane von Trümbach
Maria LojaKantinenwirtin
Günther BallierKriminalkommissar
Albert VenohrKriminalkommissar
Walter BechmannEin Freund Karl Rasmussens
Klaus PohlKarusselbesitzer
Ernst G. SchiffnerTheater- und Varietéagentur Rolf Hinz
Max WilmsenWirt
Mohamed HusenEin Gast im Lokal
Theo StolzenbergDirektor der "Friedrichshallen"
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Walter Tost)

Alle Credits

Regie:Arthur Maria Rabenalt
Regie-Assistenz:Wolfgang Wehrum
Drehbuch:Hans-Joachim Beyer
hat Vorlage:Heinrich Seiler (Roman)
Kamera:Ewald Daub
Standfotos:Erich Tannigel
Bauten:Willi A. Herrmann
Schnitt:Helmuth Schönnenbeck
Ton:Robert Fehrmann
Musik:Michael Jary
Dirigent:Michael Jary
Liedtexte:Bruno Balz, Peter Kirsten
  
Darsteller: 
Hertha FeilerBeatrice Rasmussen
Hans SöhnkerRuda
Hans OldenKunstschütze Cameron
Paul HörbigerClown Dody
Arthur Fritz EugensDodys Sohn Willi
Karl HabacherManfred Humphrey, Diener bei Cameron
Elma CzellTrapezkünstlerin Daisy
Josef KeimDirektor Kren
Victor JansonGeschäftsführer Gerlach
Käte Jöken-KönigElsie Meyer, Friedas Zimmervermieterin
Paul LukaRaubtierwärter
Han FongkengTierwärter Shing
James BachertNegerjunge Jumbo
Karl-Heinz PetersDr. Kramer, Zirkusarzt
Charlott DaudertFrieda
Erich ZiegelVater Rasmussen
Hans StiebnerDer spanische Zirkusartist mit der Clownnummer
Günther LüdersFranz
Mia ElmenhorstProgrammverkäuferin
Margarethe SchönFrau Petersen
Edith von DonathBallettgirl
Hansi WendlerBallettgirl
Fritz BöttgerBallettmeister Pinelli
Kurt BierbaumZirkusangestellter
Karl HarbacherHumphrey
Jac DiehlZirkusangestellter
Hilla HoferUrsula
Max Harry ErnstZirkusangestellter
Ilse PetriDirektionssekretärin
Ferdinand RobertLogengast
Georg TresslerStudent
Alfred KarenZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Gustav Püttjer
Egon StiefZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Fredy WaldenZuschauer bei Camerons letztem Auftritt
Christiane von Trümbach
Maria LojaKantinenwirtin
Günther BallierKriminalkommissar
Albert VenohrKriminalkommissar
Walter BechmannEin Freund Karl Rasmussens
Klaus PohlKarusselbesitzer
Ernst G. SchiffnerTheater- und Varietéagentur Rolf Hinz
Max WilmsenWirt
Mohamed HusenEin Gast im Lokal
Theo StolzenbergDirektor der "Friedrichshallen"
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Walter Tost)
Herstellungsleitung:Walter Tost
Produktionsleitung:Walter Tost
Aufnahmeleitung:Günther Regenberg, Willy Herrmann
Dreharbeiten:12.1938-02.1939:
Erstverleih:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Länge:2732 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 1948;
FSK-Prüfung (DE): 10.01.1950, B 18, Nicht jugendfrei
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 03.04.1939, Berlin, Tauentzien-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Männer müssen so sein

Fassungen

Original

Länge:2732 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Alliierte Militärzensur (DE): 1948;
FSK-Prüfung (DE): 10.01.1950, B 18, Nicht jugendfrei
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 03.04.1939, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Prüffassung

Länge:2724 m, 99 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.01.1944, B.59846, Jugendverbot
 
Länge:2732 m, 100 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 14.03.1939, B.51004, Jugendverbot / Feiertagsverbot
 
Länge:2722 m, 99 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.01.1943, B.58458, Jugendverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche