Darsteller, Regie, Drehbuch
Berlin (Ost)

Biografie

Peter Timm, geboren am 28. September 1950 in Berlin, studiert Russisch und Geschichte an der Humboldt-Universität, 1969 Schauspielschule, 1973 aus der DDR ausgewiesen, ab 1976 in Frankfurt Kabarettautor und -darsteller bei "Karl Napps Chaos-Theater". Regiedebüt 1985 mit "Meier", dreht publikumswirksame Komödien wie "Go, Trabi, Go" (1991), "Manta – der Film" (1991), "Rennschwein Rudi Rüssel" (1994; Bayer. Filmpreis), "Die Putzfraueninsel" (1996), "Dumm gelaufen" (1997), "Der Zimmerspringbrunnen" (2001), "Mein Bruder ist ein Hund" (2004).

© Hanns-Georg Rodek

 

FILMOGRAFIE

2009
  • Regie
  • Drehbuch
2006/2007
  • Regie
  • Drehbuch
2002
  • Regie
1996/1997
  • Regie
1995/1996
  • Regie
  • Drehbuch
1994/1995
  • Regie
  • Drehbuch
  • Vorlage
1993/1994
  • Regie
  • Drehbuch
1992/1993
  • Regie
  • Drehbuch
1990/1991
  • Regie
1990
  • Regie
  • Drehbuch
1988
  • Regie
1985/1986
  • Regie
  • Drehbuch
1980/1981
  • Darsteller