• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Christof Wahl

Regie, Kamera

Biografie

Christof Wahl begann seine Kinokarriere als Steadicam-Operator bei Filmen wie Tom Tykwers "Lola rennt" (1998), Til Schweigers "Der Eisbär" (1998) und Lars Büchels "Jetzt oder nie: Zeit ist Geld" (2000). Sein Debüt als verantwortlicher Kameramann gab er bei der Komödie "Marmor, Stein & Eisen" (2000) mit Frank Giering und Ralph Herforth. Nach zwei Fernsehproduktionen wurde er von Til Schweiger als Kameramann für den Kinofilm "Barfuss" (2005) engagiert. Seine atmosphärische Bildgestaltung bei diesem Film brachte ihm eine Nominierung für den Deutschen Kamerapreis ein. Zugleich markierte "Barfuss" den Beginn einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Til Schweiger: Wahl zeichnete bei dessen Regiearbeiten "Keinohrhasen" (2007), "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" (2008, auch Co-Regie), "Zweiohrküken" (2008) und "Kokowääh" (2011, auch Co-Regie) für die Kamera verantwortlich. Für "Keinohrhasen" wurde er ein zweites Mal für den Deutschen Kamerapreis nominiert.

Zu Wahls weiteren Arbeiten gehören Sharon von Wietersheims Komödie "Auf der Suche nach dem G." (2009, TV), das Familiendrama "Keine Zeit für Träume" (2013, TV), sowie die erfolgreichen Kinokomödien "Fack Ju Göhte" (2013; Kamerapreis beim Monte Carlo Filmfestival) und "Halbe Brüder" (2015). Neben seiner Tätigkeit als verantwortlicher Kameramann arbeitete Wahl auch weiterhin als Steadicam Operator oder Kameraführer, so unter anderem bei dem Thriller "Unknown Identity" (USA/DE/FR 2011) und dem Fantasyabenteuer "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" (DE/USA 2013).

Sein Debüt als alleiniger Regisseur gab Christof Wahl mit der Liebeskomödie "Macho Man" (2015), nach dem Roman von Moritz Netenjakob. Christian Ulmen spielt darin einen liebenswerten Softie, der ein "ganzer Kerl" werden will, um die Familie seiner Traumfrau zu beeindrucken. "Macho Man", bei dem Wahl auch als Kameramann fungierte, startete im Oktober 2015 in den deutschen Kinos.

 

Filmografie

2016/2017
  • Kamera
2015/2016
  • Kamera
2014/2015
  • Regie
  • Kamera
2014/2015
  • Kamera
2013
  • Kamera
2011-2013
  • Kameraführung
  • Steadicam
2011
  • Kamera
2010/2011
  • Co-Regie
  • Kamera
2010/2011
  • Kamera
2009-2011
  • Kameraführung
2009
  • Co-Regie
  • Kamera
2007
  • Kamera
2004/2005
  • Kamera
2000-2002
  • 2. Kamera
2000
  • 2. Kamera
1998/1999
  • Steadicam
1998
  • Steadicam
1997/1998
  • Steadicam