• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Fack Ju Göhte

Deutschland 2013 Spielfilm

Inhalt

Eigentlich schlägt sich Zeki Müller als Kleinganove durchs Leben – mit mäßigem Erfolg: sein letzter Coup hat ihm eine Haftstrafe eingebracht. Frisch entlassen, will er sich nun seine Diebesbeute holen. Aber das Schicksal hat etwas anderes für ihn vorgesehen, und so landet Zeki durch eine Verkettung von Zufällen als Aushilfslehrer an einer Schule. Mit seinen äußerst ruppigen Methoden irritiert er zwar seine Kollegen, kommt mit den Schülern seiner Problemklasse aber erstaunlich gut zurecht. Auch die hübsche Referendarin Lisi zeigt sich von dem unkonventionellen Lehrer sehr fasziniert. Angesichts seiner Erfolge in Beruf und Liebe kommen Zeki Zweifel, ob er überhaupt in sein kriminelles Leben zurückkehren will.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Drehbuch

Kamera

Visuelle Effekte

Art Director

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Design

Ton-Assistenz

Casting

Darsteller

Executive Producer

Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Assistenz

Post-Production

Dreharbeiten

    • 28.04.2013 - 02.07.2013: München, Unterhaching, Berlin, Augsburg, Dachau
Länge:
118 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.10.2013, 141130, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 07.11.2013

Titel

  • Originaltitel (DE) Fack Ju Göhte

Fassungen

Original

Länge:
118 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.10.2013, 141130, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 07.11.2013

Auszeichnungen

Hubert Burda Media 2014
  • Bambi, Bester Film National
Deutscher Filmpreis 2014
  • Lola - Filmpreis in Gold, Besucherstärkster Film
Bayerischer Filmpreis 2014
  • Publikumspreis
Bunte -New Faces Award- 2014
  • Sonderpreis
Jupiter-Award 2014
  • Erfolgreichster deutscher Film
  • Bester deutscher Film
Deutscher Comedypreis 2014
  • Erfolgreichste Kinokomödie