• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Unknown Identity

USA Frankreich Deutschland 2009-2011 Spielfilm

Inhalt

Dr. Martin Harris ist ins verregnete Berlin gekommen, um an einem Biotechnologie-Kongress teilzunehmen. Doch kaum ist er in Tegel ins Taxi gestiegen, wird der Wagen in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der Taxifahrerin gelingt es, den bewusstlosen Harris vor dem Ertrinken zu retten, doch vor der eintreffenden Polizei flüchtet sie, denn Gina lebt illegal in Deutschland.

Als Dr. Harris aus dem Koma erwacht, liegt er, gründlich bandagiert, in einem Krankenhausbett. "Identität unbekannt" steht auf einem Schild an dessen Fußende. Für Harris ist dies der Beginn eines Albtraums: Seine Frau Liz erkennt ihn nicht mehr, und ein anderer Mann hat Harris’ Platz eingenommen. Nicht nur als ihr Ehemann, sondern auch als angesehener Wissenschaftler, der auf dem Kongress einen wichtigen Vortrag halten soll. Als wäre das nicht genug, wird Harris darüber hinaus auch noch von einem Killer gejagt. Allmählich zweifelt er selbst an seinem Verstand. Was ist mit ihm passiert?

Um seine Frau und sein altes Leben zurückzugewinnen, macht er Gina ausfindig. Durch sie lernt Harris den ehemaligen Stasi-Agenten Jürgen kennen, der auf eine überraschende Mitteilung gestoßen ist: Dr. Harris "sei nicht der, der er zu sein glaube". Doch bevor er mit Martin darüber sprechen kann, wird er Opfer eines Mordanschlags. Abermals sind Harris und Gina ganz auf sich allein gestellt im Kampf um seine Identität und gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner.

Quelle: 61. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie 2. Stab

Regie-Assistenz

2. Kamera

Optische Spezialeffekte

Szenenbild

Ton-Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 16.12.2009 - 28.03.2010: Berlin, Studio Babelsberg, Leipzig
Länge:
3106 m, 113 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.02.2011, 126678, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 03.03.2010;
Erstaufführung (DE): 18.02.2011, Berlin, IFF - Wettbewerb

Titel

  • Arbeitstitel (US DE FR) Unknown White Male
  • Weiterer Titel (US) Unknown
  • Originaltitel (DE) Unknown Identity
  • Weiterer Titel (FR) Sans identité

Fassungen

Original

Länge:
3106 m, 113 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.02.2011, 126678, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 03.03.2010;
Erstaufführung (DE): 18.02.2011, Berlin, IFF - Wettbewerb