Weitere Namen
Bernhard Schlegel (Geburtsname)
Schnitt
München

Biografie

Bernd Schlegel, geboren am 19. Januar 1972 in München, machte nach Abitur und Zivildienst ein Praktikum bei einer Dokumentarfilmproduktion. Danach arbeitete er zunächst als Schnitt-Assistent, unter anderem bei Tom Toelles "König der letzten Tage" (1993), seit 1997 ist er als Editor tätig. Mit dem Film "23" (1997), bei dem er noch Assistent war, begann die enge Zusammenarbeit mit Schnittmeister Hansjörg Weißbrich und Regisseur Hans-Christian Schmid. Gemeinsam mit Weißbrich schnitt er "Lichter" (2003) und "Requiem" (2006), für den sie für den Deutschen Filmpreis 2006 nominiert wurden.

Neben weiteren Kinofilmen wie zum Beispiel "Aus der Tiefe des Raumes" (2004, Regie: Gil Mehmert) und Fernseharbeiten wie "Dresden" (2006, Regie: Roland Suso Richter) schnitt Bernd Schlegel auch zahlreiche Kurzfilme und Kinospots.

 

FILMOGRAFIE

2017/2018
  • Schnitt
2016/2017
  • Schnitt
2016/2017
  • Schnitt
2014/2015
  • Schnitt
2012
  • Schnitt
2010/2011
  • Schnitt
2009/2010
  • Schnitt
2007/2008
  • Schnitt
2007/2008
  • Schnitt
2006/2007
  • Schnitt
2005/2006
  • Schnitt
2004-2006
  • Schnitt
2002/2003
  • Schnitt
2001/2002
  • Schnitt
2000/2001
  • Schnitt
1999/2000
  • Schnitt-Assistenz
1999/2000
  • Schnitt
1998/1999
  • Schnitt-Assistenz
1998
  • Schnitt-Assistenz
1998
  • Schnitt
1996/1997
  • Schnitt-Assistenz
1996
  • Schnitt-Assistenz
1995/1996
  • Schnitt-Assistenz
1995/1996
  • Schnitt-Assistenz
1992/1993
  • Schnitt-Assistenz