• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs von Andreas Steinhöfel. Der junge Rico, der sich selbst als "tiefbegabt" bezeichnet, lebt mit seiner allein erziehenden, berufstätigen Mutter in einem Mietshaus in Berlin. Sein großes Hobby ist das Sammeln von allen möglichen Fundstücken, deren Entdeckung er sorgsam dokumentiert. Bei einem seiner Streifzüge lernt er den kleinen, hochbegabten Oskar kennen. Die beiden freunden sich an, und als Ricos Mutter eines Tages zu ihrem schwerkranken Bruder fahren und Rico alleine lassen muss, verabreden die abenteuerlustigen Jungen sich zu einem Treffen. Dann aber wird Oskar von dem berüchtigten "Schnäppchen-Entführer" verschleppt. Für Rico steht es außer Frage, dass er seinen Freund befreien muss.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Steadicam

Kamera-Bühne

Szenenbild

Art Director

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Spezialeffekte

Stunt-Koordination

Darsteller

Co-Produzent

Executive Producer

Line Producer

Herstellungsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 03.09.2013 - 26.10.2013: Leipzig, Berlin
Länge:
96 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.06.2014, 145344, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 10.07.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Rico, Oskar und die Tieferschatten

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 18.06.2014, 145344, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 10.07.2014

Auszeichnungen

Festival des deutschen Films Ludwigshafen 2015
  • Goldener Nils
Deutscher Filmpreis 2015
  • Lola, Bester Kinderfilm
Verband der deutschen Filmkritik 2015
  • Preis der deutschen Filmkritik, Bester Kinderfilm
AG Kino – Gilde e.V. 2014
  • Gilde Filmpreis, Bester Kinderfilm
Filmfest München 2014
  • Kinderfilmfest-Publikumspreis
Medien-Club München e.V. 2014
  • Weißer Elefant, Bester Kino-Film-Nachwuchsdarsteller
FBW 2014
  • Prädikat: besonders wertvoll
Deutsche Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2014
  • Preis des MDR-Rundfunkrates, Bestes Drehbuch