Falsche Bewegung

Falsche Bewegung

BR Deutschland 1974/1975, Spielfilm

Inhalt

Wim Wenders′ Film ist eine sehr freie Adaption von Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre". Sein Wilhelm Meister ist gewissermaßen ein filmischer Nachkomme von Goethes Hauptfigur. Wilhelm fühlt sich zum Schriftsteller berufen. Ihm fehlt jedoch eine entscheidende Eigenschaft für die erfolgreiche Ausführung dieser Profession: das Interesse an Menschen. Daher wird er von seiner Mutter auf eine Entdeckungs- und Bildungsreise geschickt. Auf seiner Fahrt lernt Wilhelm eine Reihe kurioser Gestalten kennen und findet sich – von einer Villa im Siebengebirge bis zum Gipfel der Zugspitze – an ungewöhnlichen Orten wieder. Im Laufe seiner Reise muss er allerdings erkennen, dass er unfähig ist, sich wirklich auf andere Menschen einzulassen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Wim Wenders
Regie-Assistenz:Michael Kley
Drehbuch:Peter Handke
Drehbuch-Mitarbeit:Wim Wenders
hat Vorlage:Johann Wolfgang von Goethe (Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre")
Kamera:Robby Müller
Kamera-Assistenz:Martin Schäfer
Standfotos:Martin Schäfer
Szenenbild:Heidi Lüdi
Bühne:Max Porupka, Herbert Svee, Alfred Hiebner
Kostüme:Heidi Lüdi
Schnitt:Peter Przygodda
Schnitt-Assistenz:Barbara von Weitershausen
Ton:Peter Kaiser, Martin Müller
Ton-Assistenz:Klaus Peter Kaiser
Mischung:Jasmin Schöler, Paul Schöler
Musik:Jürgen Knieper
  
Darsteller: 
Rüdiger VoglerWilhelm Meister
Hans-Christian BlechLaertes
Hanna SchygullaTherese Farner
Nastassja KinskiMignon
Peter KernBernhard Landau
Ivan DesnyIndustrieller
Marianne HoppeFrau Meister
Lisa KreuzerJanine
Adolph HansenSchaffner
  
Produktionsfirma:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Solaris Film- und Fernsehproduktion Bernd Eichinger oHG (München)
Produzent:Bernd Eichinger, Peter Genée
Redaktion:Joachim von Mengershausen
Herstellungsleitung:Peter Genée
Produktionsleitung:Rolf M. Degener, Harald Kügler
Aufnahmeleitung:Christian Rück
Dreharbeiten:1974-11.1974: Glücksstadt, Hamburg, Bonn, Osterspai, Boppard, Eschborn, Frankfurt am Main, Zugspitze
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Länge:2823 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.04.1975, 47288, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.06.1976, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Falsche Bewegung

Fassungen

Original

Länge:2823 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 02.04.1975, 47288, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.06.1976, ARD
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1975
Filmband in Gold, Drehbuch
Filmband in Gold, Regie
Filmband in Gold, Kameraführung
Filmband in Gold, an das Gesamtensemble
Filmband in Gold, Musik
Filmband in Gold, Schnitt