Bauten
Taufkirchen (Vils)

Biografie

Toni Lüdi wurde am 6.01.1945 in Taufkirchen (Vils) geboren. Der Schweizer studierte Malerei in London und München, wo er ein Schüler K.F. Dahmens an der "Akademie für bildende Kunst" war. Seine ersten Kontakte zum Film hatte er 1967/8. Mit dem britischen Kostümbildner Anthony Powell verband ihn drei Jahre lang eine kreative Partnerschaft. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind im Bereich des TV-Designs zu finden; so entstanden unter anderem Titel- und Fernsehgrafik sowie Szenenbilder für TV-Sendungen wie "Info-Show", "Hermann van Veen", "Clown&Co" und "Lindenstraße" sowie Arbeiten für Künstler wie Gianna Naninni.

Für den Bayrischen Rundfunk, den Südwestfunk und den WDR gestaltete und stattete er ca. 1300 Sendungen aus. Außerdem war er Szenenbildner (Production Designer) bei 18 Spielfilmen, unter anderem für "Der Bär" von Jean-Jacques Annaud (gemeinsam mit seiner Frau Heidi Lüdi), "Versteckt", "Der Totmacher" und für die 13-teilige Familiensaga "Die zweite Heimat" von Edgar Reitz.

Lüdi war von 1983 bis 1991 im Vorstand und Geschäftsführer des SFK Verbandes (Verband für Szenenbildner, Filmarchitekten und Kostümbildner). Von 1988 bis 1991 war er Mitglied der VG Bild-Kunst, er ist Ehrenmitglied der "British Film Designer Guild" und gehört zum Vorstand der Deutschen Filmakademie.

Toni Lüdi unterrichtete im Fachbereich Innenarchitektur an der Fachhochschule Rosenheim, an der er eine Professur inne hatte; seit 2000 unterrichtet er an der Hochschule für Film und Fernsehen in München im Studiengang "Film- und Fernsehszenenbild".

 

 

FILMOGRAFIE

2011/2012
  • Szenenbild
1997/1998
  • Szenenbild
1995
  • Szenenbild
1988-1992
  • Ausstattung
1985/1986
  • Szenenbild
1984
  • Szenenbild
1983/1984
  • Szenenbild
1983/1984
  • Szenenbild
1983
  • Szenenbild
1982-1984
  • Szenenbild
1981/1982
  • Szenenbild
1980
  • Art Director
1979/1980
  • Szenenbild
1979/1980
  • Szenenbild
1979/1980
  • Szenenbild
  • Storyboard
1978/1979
  • Szenenbild
1977/1978
  • Szenenbild
1976/1977
  • Art Director
1972
  • Szenenbild
1971/1972
  • Szenenbild