• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der amerikanische Freund

BR Deutschland Frankreich 1976/1977 Spielfilm

Inhalt

Der Handwerker Jonathan lebt mit seiner Familie in Hamburg, wo er eine kleine Werkstatt hat, in der er Bilder herstellt. Eines Tages taucht ein Franzose bei ihm auf, der ihm ein unglaubliches Angebot unterbreitet: Für 250.000 Mark soll er nach Paris reisen, um dort einen Mafioso zu ermorden. Steckt hinter diesem Auftrag möglicherweise Jonathans neuer Bekannter, der enigmatische Tom Ripley? Immerhin ist er in Geschäfte mit gefälschten Gemälden verwickelt. Jonathan nimmt den Auftrag an, weil er mit dem Geld eine medizinische Behandlung seiner schweren Erkrankung finanzieren will. Aber mit diesem einen Auftragsmord ist die Sache noch nicht ausgestanden. Schon bald soll er einen weiteren Mann umbringen. Mit Tom Ripleys Hilfe, der auf mysteriöse Weise mit der ganzen Affäre zu tun hat, versucht Jonathan, sich aus den Fängen der Gangster zu befreien.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Drehbuch

Kamera

Optische Spezialeffekte

Art Director

Titel

Kostüme

Garderobe

Schnitt

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 18.10.1976 - 11.03.1977: Hamburg, Nordsee, München, Paris, New York
Länge:
3436 m, 126 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.06.1977, 49174, ab 16 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 05.08.1983, 49174 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 13.09.1994, 49174 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (FR): 26.05.1977, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 24.06.1977, Berlin, Kurbel;
TV-Erstsendung (DE): 17.08.1980, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Der amerikanische Freund
  • Originaltitel (FR) L'ami américain
  • Arbeitstitel Der Rahmen
  • Arbeitstitel Regel ohne Ausnahme

Fassungen

Original

Länge:
3436 m, 126 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.06.1977, 49174, ab 16 Jahre / feiertagsfrei;
FSK-Prüfung (DE): 05.08.1983, 49174 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 13.09.1994, 49174 [3. FSK-Prüfung]

Aufführung:

Uraufführung (FR): 26.05.1977, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 24.06.1977, Berlin, Kurbel;
TV-Erstsendung (DE): 17.08.1980, ARD

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1978
  • Filmband in Silber, in der Kategorie weitere programmfüllende Spielfilme
  • Filmband in Gold, Schnitt
  • Filmband in Gold, Regie
FBW 1977
  • Prädikat: Besonders wertvoll