Nachrichten

2.000 junge Jurymitlieder aus 32 Ländern haben die italienisch-spanische Produktion "My Brother Chases Dinosaurs" von Regisseur Stefano Cipani für den EFA Young Audience Award 2020 ausgewählt.

LICHTER-On-Demand, die Online-Ausgabe des 13. LICHTER Filmfest, endete am Abend des 26. April 2020 mit einer Live-Übertragung der Preisverleihung auf Facebook. Lisa Charlotte Friederichs Film "LIVE" erhielt den Preis als bester regionaler Langfilm.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und ihren Auswirkungen auf die Film- und Medienbranche, startet die HessenFilm ein Soforthilfe-Programm für hessische Kinos. Um die hessische Kinokultur auch für die Zukunft zu bewahren und die Kinos in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen, stellt die HessenFilm insgesamt bis zu 500.000 Euro bereit.

Am 1. und 2. April 2020 fand die Sitzung der Jury für Dokumentarfilmförderung der Staatsministerin für Kultur und Medien statt. Aus insgesamt 44 eingereichten Anträgen auf Produktionsförderung wurden zehn programmfüllende Filmvorhaben und aus 22 Anträgen auf Stoffentwicklungsförderung vier Filmstoffe durch die Jury zur kulturellen Filmförderung vorgeschlagen.

Das Programm der Online-Ausgabe der 66. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen steht fast vollständig fest: Vom 13. bis 18. Mai 2020 zeigt das Festival im Internet über 350 Filme.

Das DOK.fest München kann bei seiner diesjährigen Online-Edition alle 14 Preise verleihen, die auch für das reguläre Festival vorgesehen waren. Alle Partner und Preisstifter sind bei ihren ursprünglichen Zusagen geblieben, nachdem das Festival aufgrund der Corona-Krise in den digitalen Raum verlegt wurde.

Edin Hasanovic. Ein DJ. Und ein Hund. In einer 2400qm großen Studiohalle. Der Rest ist Überraschung: Die 70. Verleihung des Deutschen Filmpreises wird etwas Besonderes, und sie wird erstmals live zu sehen sein, diesen Freitag um 22:15 Uhr im Ersten.

Das Programm des Online-Festivals LICHTER-On-Demand steht fest. Vom 21. bis 26. April zeigt LICHTER über die Streaming-Plattform Festival Scope aktuelles Weltkino zum Thema "Macht", Glanzlicher des deutschen Films und das Beste aus Hessen und der virtuellen Realität.

Vom 15. April bis 15. Mai stehen die 12 deutschen Musikvideos, die für den diesjährigen MuVi-Preis der Kurzfilmtage Oberhausen nominiert sind, online zur Abstimmung.

Das Gremium 1 der FFHSH hat in seiner letzten Sitzung nach dem alten Fördersystem knapp drei Millionen Euro an 24 Projekte vergeben, darunter die Romanverfilmung "Wir sind dann wohl die Angehörigen" von Regisseur Hans-Christian Schmid sowie das Drama "Last Song for Stella" vom "Deutscher Drehbuchpreis"-Gewinner Kilian Riedhof.

Die von Kulturstaatsministerin Grütters berufene Jury aus Fachleuten der Filmbranche beriet am 31. März 2020 über die Filmvorhaben, die sich um die diesjährige Kurzfilm-Produktionsförderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien bewarben.

Wie erst jetzt durch seine Ehefrau bekannt wurde, ist der Schauspieler Dieter Laser bereits am 29. Februar gestorben.

Das Medienboard Berlin-Brandenburg beteiligt sich, wie berichtet, an dem Hilfsprogramm der Bundes- und Länderförderungen. Damit die Film- und Medienbranche nach Lockerung der Lockdown-Maßnahmen die Produktion schnellstmöglich wieder aufnehmen kann, hat das Medienboard aber auch neue Förderungen zugesagt: 6,4 Mio. Euro für 24 Film- und New-Media-Projekte.

Die Corona-Pandemie hat schwerwiegende Auswirkungen auf die gesamte Filmbranche. Um Autoren und Autorinnen, Regisseuren und Regisseurinnen sowie Produktionsfirmen, die bereits einen Förderantrag bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gestellt haben, in der aktuellen Situation Planungssicherheit zu geben und die Weiterentwicklung ihrer Projekte zu ermöglichen, war es Kulturstaatsministerin Monika Grütters ein Anliegen, an den ersten Sitzungsterminen der Jurys der kulturellen Filmförderung festzuhalten.

Seit 3. April 2020 steht der Blog der Kurzfilmtage Oberhausen online.

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine sogenannte Gutscheinlösung als Ersatz von Tickets für abgesagte Kulturveranstaltungen beschlossen. Danach können Veranstalter den Inhabern ihrer Eintrittskarten für Ereignisse, die aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnten oder können, einen Gutschein in Höhe des Eintrittspreises ausstellen.

goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films findet statt und bietet während der Festivalwoche vom 5. bis 11. Mai ausgewählte Filmhighlights online und On Demand an.

Wegen der Corona-Krise organisieren die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen derzeit ihre 66. Ausgabe als Online-Edition. Nun steht fest, dass alle fünf Wettbewerbe des Festivals im Netz stattfinden können.

Nach intensiver Beratung hat die Deutsche Filmakademie in Abstimmung mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, und der ARD entschieden, dass der Deutsche Filmpreis am 24. April mit einem auf die aktuelle Situation angepassten, völlig neuen Konzept live im Ersten verliehen wird.