Nachrichten

Die Auszeichnungen des Deutschen Hörfunkpreises 2018 gehen an "Licht", "Rabbi Wolff", "Landgericht - Geschichte einer Familie" und "Wendy - Der Film" – den Publikumspreis erhält "In aller Freundschaft".

Im Herbst gibt Toronto dem größten Filmfestival Nordamerikas ein Zuhause, aber auch für den internationalen Dokumentarfilm ist die Stadt am Lake Ontario eine wichtige Größe.

Regina Ziegler wurde am Freitagabend im Rahmen einer feierlichen Verleihung als herausragende Produzentenpersönlichkeit mit dem Carl Laemmle Produzentenpreis 2018 für ihr bisheriges Lebenswerk ausgezeichnet.

In der Reihe "Was tut sich - im deutschen Film?" ist am kommenden Mittwoch, 21. März, um 20:15 Uhr der Regisseur Lars Kraume mit seinem neuen Film "Das schweigende Klassenzimmer" zu Gast im Deutschen Filmmuseum Frankfurt.

Die Komponisten Damian Scholl und Ulrich Reuter erhalten für ihre Arbeit an Andres Veiels Film "Beuys" den Deutschen Dokumentarfilm-Musikpreis 2018.

Im Rahmen des Deutsch-Italienischen Co-Production Development Fonds (DICF) haben die Filmförderungsanstalt (FFA)  und das italienische Ministerium für Kultur und Tourismus (MiBACT) aktuell zwei deutsch-italienische Projekte mit insgesamt 50.000 Euro gefördert.

Die Berlinale Series haben in ihrem vierten Jahr ihre erfolgreichste Edition mit über 3.000 verkauften Tickets und ausverkauften Sälen im Zoo Palast, der Spielstätte für Serienformate, gefeiert.

Monika Grütters wurde heute von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel für eine zweite Amtszeit die Verantwortung in der Bundesregierung für Kultur und Medien übertragen.

01_DF_2018_Logo_gold_rgb.png

Im Rahmen einer Pressekonferenz der Deutschen Filmakademie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien wurden am 14. März in Berlin die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2018 bekannt gegeben.

Mit einem neuen Rekord endet das Grimme-Preisjahr 2018: Insgesamt 68 Preisträgerinnen und Preisträger – so viele wie noch nie – dürfen am 13. April in Marl beim 54. Grimme-Preis ihre Auszeichnung entgegennehmen.

Die 64. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen (3. bis 8. Mai 2018) starten ein dreijähriges "live cinema"-Projekt, zusammengestellt von dem finnischen Künstler, Filmemacher und Kurator Mika Taanila.

Mit der Reihe "Zukunft Deutscher Film" schlägt das 11. LICHTER Filmfest Frankfurt International die Brücke zwischen den internationalen und regionalen Programmsektionen des Festivals.

Der vor allem durch die Serie "Das Traumschiff" bekannte Schauspieler wurde 85 Jahre alt

Auf dem Frankfurter Rathenauplatz erinnern "Die grauen Busse" an die systematische Ermordung von Menschen mit psychischen Krankheiten oder geistiger Behinderung während der NS-Zeit.

Der Vergabeausschuss des FFF Bayern hat am Mittwoch, den 07. März 2018 zum ersten Mal in diesem Jahr getagt und 42 Projekte mit einer Gesamtsumme von 7,25 Mio. Euro zur Förderung empfohlen.

Das 9. Kirchliche Filmfestival zeigt sein diesjährig kuratiertes Programm aus 13 Spiel- und Dokumentarfilmen vom 14. bis 18. März in Recklinghausen – der Vorverkauf läuft.

Am 27. April heißt es wieder Vorhang auf für den deutschen Film! Im Rahmen der 68. Verleihung des Deutschen Filmpreises im Berliner Palais am Funkturm werden die deutschen Kinostars und ihr Schaffen gefeiert.

Das DOK.fest München hatte im vergangenen Jahr 46.000 Zuschauer.innen – seit 2012 hat sich die Zuschauerzahl mehr als vervierfacht. Das diesjährige Festival läuft von 2. bis 13. Mai 2018 und vergibt zusätzlich zu den etablierten Auszeichnungen zwei neue Preise.

50 Jahre Filmförderung: Die Filmförderungsanstalt (FFA) feiert heute im Rahmen einer großen Festveranstaltung ihr 50jähriges Bestehen.

Vom 7. bis 31. März zeigt das Deutsche Filmmuseum Frankfurt zehn Filme, die Michael Haneke im Rahmen einer Wunschfilmreihe ausgewählt hat. Am Donnerstag, den 15. März wird Haneke auch zu Gast im Filmmuseum sein.