Hannah Arendt

Deutschland Frankreich Israel 2011/2012 Spielfilm

Inhalt

Filmbiografie über das Wirken der Philosophin und Reporterin Hannah Arendt. Im Jahr 1933 verlässt die Jüdin ihre deutsche Heimat, geht zunächst nach Frankreich und 1941 nach Amerika. Dort arbeitet sie als Journalistin und avanciert zu einer anerkannten politischen Philosophin und Intellektuellen. 1961 wird sie von dem Magazin "The New Yorker" beauftragt, den Aufsehen erregenden Prozess gegen den NS-Verbrecher Adolf Eichmann in Jerusalem zu verfolgen.

Arendt versucht, Charakter und Motivation des berüchtigten Nazis zu verstehen. Ihre Beobachtungen und Gedanken verarbeitet sie in mehreren Artikeln, die kurz darauf auch als Grundlage für ihr wohl berühmtestes und zugleich umstrittenstes Buch dienen: "Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen" stößt teils auf harsche Kritik und Unverständnis, da sie Eichmann nicht als "Monstrum" beschreibt, sondern vielmehr als einen "banalen" Bürokraten, der seine grausamen Befehle so sorgfältig wie möglich ausführen wollte. Trotz aller gesellschaftlichen Ausgrenzungen und beruflichen Anfeindungen weicht Arendt nicht von ihrer Sichtweise ab.

Ausgehend von dieser Phase ihres Lebens schildert der Film in Rückblenden auch ihre Zeit in Deutschland vor 1933 und ihre Beziehung zu Martin Heidegger.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

2. Kamera

Beleuchter

Szenenbild

Art Director

Zeichnungen

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Garderobe

Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Mischung

Spezialeffekte

Casting

Darsteller

Redaktion

Line Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Post-Production

Dreharbeiten

    • 16.10.2011 - 17.12.2011: Köln und Umgebung, Luxemburg, Israel , New York
Länge:
113 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.09.2012, 134683, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 10.01.2013

Titel

  • Originaltitel (DE) Hannah Arendt

Fassungen

Original

Länge:
113 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 11.09.2012, 134683, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 10.01.2013

Auszeichnungen

Filmkunstmesse Leipzig 2013
  • Gilde Filmpreis, Bester Film national
Deutscher Filmpreis 2013
  • Lola, Bester Spielfilm in Silber
  • Lola, Beste darstellerische Leistung - weibliche Hauptrolle
Bayerischer Filmpreis 2013
  • Beste Darstellerin
FBW 2012
  • Prädikat: besonders wertvoll