• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Der große Kater

Deutschland Schweiz 2008-2010 Spielfilm

Inhalt

Der Schweizer Bundespräsident, den alle nur den "Kater" nennen, hat nichts zu lachen. Die Umfragewerte befinden sich im freien Fall, die Bürger gehen gegen seine Politik auf die Straße, und zu allem Überfluss spinnt sein einstiger Freund und politischer Weggefährte Dr. Stotzer eine Intrige gegen ihn. Selbst Katers junge Ehefrau provoziert bei einem wichtigen Empfang einen Eklat. Am schlimmsten belastet den strauchelnden Staatsmann jedoch, dass sein kleiner Sohn im Sterben liegt. Gefangen in den Zwängen seines Amtes scheint der verzweifelte Vater den Ereignissen hilflos ausgeliefert. Bis er sich auf seine frühere Stärke als Spielernatur besinnt und im politischen Machtpoker alles auf eine Karte setzt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kamera-Assistenz

Licht

Innenrequisite

Ton-Schnitt

Ton-Design

Ton-Assistenz

Mischung

Darsteller

Executive Producer

Herstellungsleitung

Associate Producer

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 20.08.2008 - 10.10.2008: Bern, Interlaken, Axalp, Bergrün (Engadin), Bad Tölz
Länge:
2405 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Fujicolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.03.2010, 121934, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 23.01.2010, Solothurn, Filmtage;
Kinostart (DE): 28.10.2010

Titel

  • Originaltitel (DE CH) Der große Kater

Fassungen

Original

Länge:
2405 m, 88 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Fujicolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 09.03.2010, 121934, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 23.01.2010, Solothurn, Filmtage;
Kinostart (DE): 28.10.2010

Auszeichnungen

FBW 2010
  • Prädikat: besonders wertvoll
Bayerischer Filmpreis 2010
  • Produzentenpreis