Verwandte sind auch Menschen

Verwandte sind auch Menschen

Deutschland 1939, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Schon das fünfte Mal ist der Millionär Ambrosius Brown in Chicago überfallen worden und wird kurz nach seiner Rettung schon wieder als vermißt gemeldet. In Wirklichkeit jedoch ist er mit seinem Freund Buddy Drops und seinem Diener Washington unterwegs nach Europa. Nach zwanzig Jahren Amerika will er nun seinen Lebensabend auf seinem Besitz in Mecklenburg verbringen.

Da meldet die Presse den Fund einer Planke der Yacht „Star of Chicago“. Die Nachricht vom traurigen Ende des Millionärs löst eine wilde Jagd nach dem Erbe aus. Gleichzeitig treffen Brown und Buddy Drops mit ihrer beschädigten Yacht in Bremen ein. Als er erfährt, was die lieben Verwandten vorhaben, beschließt er, ihnen den Spaß gründlich zu verderben.

Ambrosius Brown verwandelt sich in Diener Washington, Drops präsentiert sich als Testamentsvollstrecker. Die gesamte Verwandtschaft erscheint nun auf Gut Hohenlietz, um alles zu taxieren. Auch Tante Paula mit ihrer Pflegetochter Grete ist dabei. Als Brown hört, daß sie seine Tochter ist, gibt er sich zu erkennen. Schon ist er die gesamte gierige Verwandtschaft los.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans Deppe
Drehbuch:Peter Hagen
Kamera:Georg Krause
Schnitt:Ella Ensink
Musik:Fritz Wenneis
  
Darsteller: 
Heinz SalfnerMillionär Ambrosius Brown
Ernst DumckeBrowns Freund Buddy Drops
Fritz OdemarBrowns Diener Washington Schulze
Renée StobrawaGemüsefrau Erna Schramm
Margarete KupferGretes Tante Paula Braun
Else von MöllendorffGrete Braun
Arthur SchröderDr. Hugo Braun
Ellen BangMelitta Braun
Oscar SaboBürovorsteher Otto Zander
Grete ReinwaldIngeborg Zander
Hermann BraunGretes Freund Kurt Thiele
Jur ArtenGangster aus Chicago
Eleonore TappertKöchin auf Schloß Hohenlitz
Louis RalphEde, ein Ganove
Philipp ManningReeder, der "Star of Chicago" repariert
S. O. SchoeningUlrich Böhmkes Chef
Hans-Otto KlappOtto, Zanders älterster Sohn
Horst Dieter KlappKarl, Zanders mittlerer Sohn
Helga KlappKäthe, Zanders älteste Tochter
Reni KlappInge, Zanders jüngste Tochter
Werner StockHobbydetektiv Ulrich Böhmke
Rudolf EssekKapitän des Schiffes
Ludwig KaldebergOffizier des Schiffes
Ida KrillKundin bei Emma
Fritz KlaudiusMax Schramm
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Robert Wuellner)

Alle Credits

Regie:Hans Deppe
Drehbuch:Peter Hagen
hat Vorlage:Erich Kästner (Bühnenstück)
Kamera:Georg Krause
Kamera-Assistenz:Felix Nerlich
Standfotos:Walther Lüdtke
Bauten:Gustav A. Knauer, Hans Haueisen
Schnitt:Ella Ensink
Ton:Klaus Jungk
Musik:Fritz Wenneis
  
Darsteller: 
Heinz SalfnerMillionär Ambrosius Brown
Ernst DumckeBrowns Freund Buddy Drops
Fritz OdemarBrowns Diener Washington Schulze
Renée StobrawaGemüsefrau Erna Schramm
Margarete KupferGretes Tante Paula Braun
Else von MöllendorffGrete Braun
Arthur SchröderDr. Hugo Braun
Ellen BangMelitta Braun
Oscar SaboBürovorsteher Otto Zander
Grete ReinwaldIngeborg Zander
Hermann BraunGretes Freund Kurt Thiele
Jur ArtenGangster aus Chicago
Eleonore TappertKöchin auf Schloß Hohenlitz
Louis RalphEde, ein Ganove
Philipp ManningReeder, der "Star of Chicago" repariert
S. O. SchoeningUlrich Böhmkes Chef
Hans-Otto KlappOtto, Zanders älterster Sohn
Horst Dieter KlappKarl, Zanders mittlerer Sohn
Helga KlappKäthe, Zanders älteste Tochter
Reni KlappInge, Zanders jüngste Tochter
Werner StockHobbydetektiv Ulrich Böhmke
Rudolf EssekKapitän des Schiffes
Ludwig KaldebergOffizier des Schiffes
Ida KrillKundin bei Emma
Fritz KlaudiusMax Schramm
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Robert Wuellner)
Herstellungsleitung:Robert Wuellner
Produktionsleitung:Joseph Pfister
Aufnahmeleitung:Karl Gillmore, Charles Rohr
Dreharbeiten:08.1939-09.1939:
Erstverleih:Tobis-Filmverleih GmbH, Berlin
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.04.1940, Berlin, Capitol

Titel

Originaltitel (DE) Verwandte sind auch Menschen

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.04.1940, Berlin, Capitol
 

Prüffassung

Länge:2136 m, 79 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 27.12.1939, B.52982, Jugendfrei / nicht feiertagsfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche