Die lustigen Vagabunden

Die lustigen Vagabunden

Deutschland 1940, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Bertl ist Maler. Sein neuestes Werk zeigt zwei lustige Vagabunden. Sein Freund, der Schauspieler Werner, hat ihm dafür Modell gestanden. Werner wettet mit einem Kunstkritiker, dass er zehn Tage lang als Vagabund im Frankenwald leben kann. Bertl, der vor der aufdringlichen Gisela flüchten will, schließt sich ihm sofort an. Unterwegs lernen die beiden Vagabunden Erika kennen, die hübsche Tochter des Gutsbesitzers Brencken, in die sich Bertl sofort verliebt. Gleichzeitig brechen zwei echte Vagabunden aus dem Gefängnis aus, die sich, da sie von der Wette gehört haben, für Werner und Bertl ausgeben und als solche von Erikas Vater in sein Haus eingeladen werden. Dort lassen sie einen wertvollen Wandteppich und das Tafelsilber mitgehen, prellen überall die Zeche und bringen damit Werner und Bertl ins Gefängnis. Dort klärt sich alles auf, Bertl bekommt Erika, und Werner findet Gefallen an Gisela. Jetzt sind sie vier lustige und glückliche Vagabunden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Jürgen von Alten
Regie-Assistenz:Alfons von Plessen
Drehbuch:Kurt E. Walter
Kamera:Eduard Hoesch
Bauten:Alfred Bütow, Heinrich Beisenherz
Schnitt:Willy Zeunert
Ton:Eugen Hrich
Musik:Edmund Nick
Gesang:Johannes Heesters, Rudi Godden
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Rudi GoddenBerthold Menzinger, Maler
Johannes HeestersWerner Schratt, Schauspieler
Mady RahlGisela Merz, Journalistin
Carola HöhnErika Brencken
Carsta LöckMeta, Kellnerin
Rudolf PlatteLeo, Vagabund
Rudolf CarlFranz, Vagabund
Herta WorellHelga
Astrid SeidererElse
Otto StoeckelGutsbesitzer Brencken
Lotte SpiraFrau des Gutsbesitzers Brencken
Karl HarbacherDiener
Franz SchafheitlinDr. Klamm, Kunstkritiker
Werner StockHermann
Wolfgang von SchwindtOrtspolizist
Karl FochlerGendarm
Armin Schweizer
Walter Bechmann
Karl Etlinger
Olga Limburg
Toni Tetzlaff
Karl Wagner
Bruno Ziener
Erwin Biegel
Fritz Draeger
Charles François
Walter Flamm
Benno Müller
Alfred Karen
Ernst G. Schiffner
Hellmuth Passarge
Walter Schramm-Duncker
Theodor Thony
Klaus Pohl
  
Produktionsfirma:Cine-Allianz Tonfilm Produktion GmbH (Berlin)
Aufnahmeleitung:Karl Sander, Erich Roehl
Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.09.1940
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.09.1940

Titel

Originaltitel (DE) Die lustigen Vagabunden

Fassungen

Original

Länge:96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.09.1940
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.09.1940
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche