Die Ehe der Maria Braun

Die Ehe der Maria Braun

BR Deutschland 1978, Spielfilm

Inhalt

Als Maria und Herrmann Braun im vierten Jahr des Zweiten Weltkriegs in einer hastigen Zeremonie getraut werden, verbringen sie nur einen halben Tag und eine Nacht zusammen, bevor Herrmann an die Ostfront zurück muss. Bei Kriegsende gilt er als vermisst. In einer Bar, die für Deutsche "off limits" ist, lernt Maria den Afroamerikaner Bill kennen. Später wird sie sagen: "Meinen Mann liebe ich, Bill habe ich lieb gehabt." Ein Heimkehrer bringt ihr die Nachricht von Herrmanns Tod. Doch eines Tages steht der Totgesagte vor der Tür. Als er Maria in Bills Armen findet, schlägt er auf sie ein. Bill versucht einzugreifen. Maria erträgt Herrmanns demütigende Situation nicht und schlägt Bill mit einer Flasche nieder. Vor Gericht übernimmt Herrmann die Schuld am Tod des amerikanischen Soldaten, und während er im Gefängnis sitzt, versucht Maria für das spätere gemeinsame Leben zu sorgen. Sie lernt den Industriellen Karl Oswald kennen und wird auf ihre Weise Teil des wirtschaftlichen Aufstiegs der BRD.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch:Peter Märthesheimer
Kamera:Michael Ballhaus
Schnitt:Juliane Maria Lorenz, Rainer Werner Fassbinder
Musik:Peer Raben
  
Darsteller: 
Hanna SchygullaMaria Braun
Klaus LöwitschHermann Braun
Ivan DesnyDr. Karl Oswald
Hark BohmSenkenberg
Gisela UhlenMarias Mutter
Gottfried JohnWilli
Elisabeth TrissenaarBetti
Günther KaufmannGI im Zug
Günter LamprechtHerr Wetzel
Isolde BarthVeri
George ByrdBill
Peter BerlingBronski
Sonja NeudorferRotkreuzschwester
Liselotte EderSekretärin Ehmke
Volker SpenglerSchaffner
Karl-Heinz von HasselStaatsanwalt
Michael BallhausAnwalt
Rainer Werner FassbinderSchwarzmarkthändler
Christine de LoupNotarin
Horst Dieter KlockMann im Auto
Bruce LowAmerikanischer Konferenzteilnehmer
Claus HolmArzt
Anton SchirsnerOpa Berger
Hannes KaetnerStandesbeamter
Martin HäusslerReporter
Norbert Scherer1. Gefängniswärter
Rolf Bührmann2. Gefängniswärter
Arthur Glogau3. Gefängniswärter
  
Produktionsfirma:Albatros Produktion (München), Trio-Film GmbH (Duisburg), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Michael Fengler

Alle Credits

Regie:Rainer Werner Fassbinder
Regie-Assistenz:Rolf Bührmann
Script:Helga Beyer
Drehbuch:Peter Märthesheimer
Dialoge:Pea Fröhlich, Peter Märthesheimer, Rainer Werner Fassbinder (Zusätzliche Dialoge)
Stoff:Rainer Werner Fassbinder
Kamera:Michael Ballhaus
Kamera-Assistenz:Horst Knechtel
Licht:Ekkehard Heinrich, Hans-Jürgen Höpflinger, Raimund Wirner
Bauten:Norbert Scherer
Ausstattung:Helga Ballhaus
Requisite:Claus Kottmann, Georg Borgel
Bühne:Karl Willim, Andreas Willim, Arno Mathes
Maske:Anni Nöbauer
Kostüme:Barbara Baum, Susi Reichel (Assistenz)
Garderobe:Georg Kuhn, Ingeborg Proeller
Schnitt:Juliane Maria Lorenz, Rainer Werner Fassbinder
Schnitt-Assistenz:Christiane Kolenc
Ton:Jim Willis
Ton-Assistenz:John Salter
Mischung:Milan Bor
Musik:Peer Raben
  
Darsteller: 
Hanna SchygullaMaria Braun
Klaus LöwitschHermann Braun
Ivan DesnyDr. Karl Oswald
Hark BohmSenkenberg
Gisela UhlenMarias Mutter
Gottfried JohnWilli
Elisabeth TrissenaarBetti
Günther KaufmannGI im Zug
Günter LamprechtHerr Wetzel
Isolde BarthVeri
George ByrdBill
Peter BerlingBronski
Sonja NeudorferRotkreuzschwester
Liselotte EderSekretärin Ehmke
Volker SpenglerSchaffner
Karl-Heinz von HasselStaatsanwalt
Michael BallhausAnwalt
Rainer Werner FassbinderSchwarzmarkthändler
Christine de LoupNotarin
Horst Dieter KlockMann im Auto
Bruce LowAmerikanischer Konferenzteilnehmer
Claus HolmArzt
Anton SchirsnerOpa Berger
Hannes KaetnerStandesbeamter
Martin HäusslerReporter
Norbert Scherer1. Gefängniswärter
Rolf Bührmann2. Gefängniswärter
Arthur Glogau3. Gefängniswärter
  
Produktionsfirma:Albatros Produktion (München), Trio-Film GmbH (Duisburg), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Michael Fengler
Redaktion:Volker Canaris, Wolf-Dietrich Brücker
Produktionsleitung:Martin Häussler, Harry Baer
Aufnahmeleitung:Thomas Wommer
Produktions-Assistenz:Robert Busch
Produktions-Sekretariat:Christine Fall
Dreharbeiten:23.01.1978-12.03.1978: Coburg und Umgebung, Berlin/West
Erstverleih:United Artists Corporation GmbH (Frankfurt am Main)
Länge:3296 m, 120 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.02.1979, 50501, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (FR): 22.05.1978, Cannes, IFF - interne Vorführung;
Uraufführung (DE): 20.02.1979, Berlin, IFF - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Die Ehe der Maria Braun

Fassungen

Original

Länge:3296 m, 120 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.02.1979, 50501, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Voraufführung (FR): 22.05.1978, Cannes, IFF - interne Vorführung;
Uraufführung (DE): 20.02.1979, Berlin, IFF - Wettbewerb
 

Auszeichnungen

David di Donatello 1980
 
London Critics Circle Film Award 1980
Bester fremdsprachiger Film
 
Golden Globe 1980
Nominierung, Bester fremdsprachiger Film
 
IFF Orléans 1979
Großer Preis
 
IFF Figueira do Foz 1979
Hauptpreis
 
Deutscher Filmpreis 1979
Filmband in Silber, Produktion
Filmband in Gold, Ausstattung
 
IFF Berlin 1979
Silberner Bär, Beste Darstellerin