Der Rosengarten

Der Rosengarten

BR Deutschland / Niederlande / USA 1989, Spielfilm

Inhalt

Auf einem Flughafen schlägt der alte Aaron Reichenbach einen Mann nieder. In ihm hat Reichenbach einen KZ-Kommandanten wiedererkannt, der für die Ermordung von 20 Kindern kurz vor Kriegsende verantwortlich ist und wohl auch Reichenbachs Schwestern auf dem Gewissen hat.

Reichenbach wird wegen Körperverletzung angeklagt und stellt sich der strapaziösen Verhandlung, um mit seiner Anwältin Gabriele Schlüter-Freund die Schuld des Alt-Nazis nachzuweisen. Doch der Prozess verläuft anders als erhofft. Der Nachspann des Films weist darauf hin, dass Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen kein Zufall sind – die Erhängung von 20 jüdischen Kindern nach medizinischen Experimenten in einer Hamburger Schule wenige Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs hat tatsächlich stattgefunden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Fons Rademakers
Drehbuch:Paul Hengge
Kamera:Gernot Roll
Schnitt:Kees Linhorst
Musik:Egisto Macchi
  
Darsteller: 
Maximilian SchellAaron Reichenbach
Liv UllmannGabrielle Schlüter-Freund
Peter FondaHerbert Schlüter
Katarina Lena MüllerTina
Hanns ZischlerRechtsanwalt Dr. Rückert
Kurt HübnerArnold Krenn
Georg MarischkaOberstaatsanwalt Brinkmann
Jan NiklasGeorg Pässler
Nicolaus SombartRichter
Gila AlmagorRuth Levi
Mareike CarrièreRechtsanwältin Moerbler
Friedhelm LehmannProf. Walter Stauffer
Achim E. RuppelTaxifahrer
Andreas SchmidtVladimir
Peter Kortenbach
Marco Kröger
Özay Fecht
Roland Schäfer
Lutz Weidlich
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Artur Brauner

Alle Credits

Regie:Fons Rademakers
Regie-Assistenz:Lili Rademakers, Stefan Diepenbrock
Script:Andrea Buttenstedt
Drehbuch:Paul Hengge
Adaption:Fons Rademakers
Deutsche Dialoge:Andreas Pollack
hat Vorlage:Paul Hengge (Roman "Der Rosengarten"), Günther Schwarberg (Bericht "Der SS-Arzt und die Kinder vom Bullenhuser Damm")
Stoff:Artur Brauner
Kamera:Gernot Roll
Standfotos:Reiner Bajo
Bauten:Jan Schlubach
Ausstattung:Thomas Schappert
Maske:Karin Bauer-Hurst, Eberhard Neufink
Kostüme:Monika Jakobs, Jil Sander (Liv Ullmann), Brigitte Friedländer-Rodriguez (Assistenz)
Schnitt:Kees Linhorst
Schnitt-Assistenz:Carine Weve
Ton:Karl-Heinz Laabs
Spezialeffekte:Adolf Wojtinek
Musik:Egisto Macchi
  
Darsteller: 
Maximilian SchellAaron Reichenbach
Liv UllmannGabrielle Schlüter-Freund
Peter FondaHerbert Schlüter
Katarina Lena MüllerTina
Hanns ZischlerRechtsanwalt Dr. Rückert
Kurt HübnerArnold Krenn
Georg MarischkaOberstaatsanwalt Brinkmann
Jan NiklasGeorg Pässler
Nicolaus SombartRichter
Gila AlmagorRuth Levi
Mareike CarrièreRechtsanwältin Moerbler
Friedhelm LehmannProf. Walter Stauffer
Achim E. RuppelTaxifahrer
Andreas SchmidtVladimir
Peter Kortenbach
Marco Kröger
Özay Fecht
Roland Schäfer
Lutz Weidlich
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Cannon Production N.V. (Amsterdam), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
in Zusammenarbeit mit:Cannon Films Inc. (Los Angeles), Globus-Pearce Productions
Produzent:Artur Brauner
Co-Produzent:Menahem Golan, Yoram Globus
Redaktion:Alfred Nathan
Herstellungsleitung:Ingrid Windisch, Yoram Globus
Produktionsleitung:Ingrid Windisch
Aufnahmeleitung:Ralf Blankenburg, Anton Pichler
Dreharbeiten:25.01.1989-08.03.1989: Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin; CCC-Studios Berlin-Spandau
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Bundesministerium des Innern (BMI), Bonn, FKT Filmkredittreuhand (Berlin)
Länge:3080 m, 112 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.03.1990, 63755, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 20.12.1989, Los Angeles;
Erstaufführung (DE): 28.09.1990, Köln, Filmfest;
Kinostart (DE): 15.11.1990;
TV-Erstsendung (DE): 17.04.1992, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Der Rosengarten
Weiterer Titel (NL) The Rose Garden

Fassungen

Original

Länge:3080 m, 112 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.03.1990, 63755, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 20.12.1989, Los Angeles;
Erstaufführung (DE): 28.09.1990, Köln, Filmfest;
Kinostart (DE): 15.11.1990;
TV-Erstsendung (DE): 17.04.1992, ZDF
 

Auszeichnungen

FBW 1990
Prädikat: besonders wertvoll