Jan Schlubach

Jan Schlubach

Darsteller, Bauten
*10.12.1920 Den Haag, Niederlande; †04.02.2006 Berlin

Biografie

Jan Schlubach, geboren am 10. Dezember 1920 in Den Haag, Niederlande, sammelt erste Erfahrungen als Bühnenbildner in den 1950er Jahren am Theater Göttingen, wo er mit dem renommierten Schauspieler und Regisseur Heinz Hilpert zusammenarbeitet. Nach weiteren Bühnenbildner-Tätigkeiten an verschiedenen Theatern arbeitet Schlubach ab 1962 verstärkt für Fernsehen und Film. Er gehört zum festen Team von Peter Beauvais, für den er bei Filmen wie "Bernhard Lichtenberg" (1965, TV) oder "Die Ratten" (1969, TV) als Szenenbildner fungiert.

Durch diese und andere Arbeiten wird Stanley Kubrick auf ihn aufmerksam, der Schlubach 1975 für den deutschen Produktionsbereich von "Barry Lyndon" engagiert; bei Kubricks "The Shining" (1980) ist er für die Drehortsuche in den USA verantwortlich. Auch bei dem James-Bond-Film "Octopussy" (1983) ist er als Szenenbildner für den deutschen Anteil der Produktion zuständig.

Zu Schlubachs bekanntesten Arbeiten gehören darüber hinaus Wolf Gremms "Fabian", für den er 1980 den Deutschen Filmpreis erhält, die Dieter-Hallervorden-Komödie "Didi – der Doppelgänger" (1984) sowie das für den deutschen Filmpreis und den Golden Globe nominierte Drama "Der Rosengarten" (1990) mit Liv Ullmann und Maximilian Schell. Neben seiner Arbeit für Film und Fernsehen, wo Schlubach im Lauf der Jahre an über 30 Produktionen beteiligt ist, zeichnet er bei zahlreichen Theater- und Operninszenierungen als Szenen- und Bühnenbildner verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 ist Jan Schlubach Mitglied der Akademie der Künste in Berlin, die auch das von ihm gestiftete Alfred-Hirschmeier-Stipendium an junge Filmszenenbildner vergibt.

Am 04. Februar 2006 stirbt Jan Schlubach in Berlin.

Filmografie

1992/1993 Der grüne Heinrich
Production Design
 
1991/1992 Der nächtliche Besucher
Ausstattung
 
1990/1991 Bis ans Ende der Welt
Ausstattung
 
1990/1991 Colette
Bauten
 
1989 Der Rosengarten
Bauten
 
1985/1986 Wanderungen durch die Mark Brandenburg
Bauten
 
1985-1987 Maschenka
Ausstattung
 
1985 Edvige Scimitt. Ein Leben zwischen Liebe und Wahnsinn
Ausstattung
 
1983/1984 Didi - Der Doppelgänger
Ausstattung
 
1983 Der Tod kommt durch die Tür
Ausstattung
 
1982 Die Unerreichbare
Ausstattung
 
1981 Nach Mitternacht
Ausstattung
 
1980 Charlotte
Bauten
 
1979/1980 Fabian
Bauten
 
1977 Arabella
Bauten
 
1976/1977 Die Soldaten
Bauten
 
1975/1976 Inside Out - ein genialer Bluff
Bauten
 
1975/1976 Salon Kitty
Bauten
 
1973 Die Gräfin von Rathenow
Bauten, Ausstattung
 
1972/1973 Im Reservat
Bauten
 
1971 Die Deutschstunde
Ausstattung
 
1970/1971 Kressin und der tote Mann im Fleet
Ausstattung
 
1970 Das weite Land
Bauten
 
1969 Die Geschichte der 1002. Nacht
Bauten
 
1968 Im Ballhaus wird geschwoft
Bauten
 
1968 Zeit der halben Herzen
Bauten
 
1967 Ein Mann namens Harry Brent
Bauten
 
1967 Peter Schlemihls wundersame Geschichte
Bauten
 
1967 Im Ballhaus ist Musike
Bauten
 
1967 Heiraten ist immer ein Risiko
Bauten
 
1967 Der Teufel und der liebe Gott
Bauten
 
1967 Ist er gut? Ist er böse?
Bauten
 
1967 Zug der Zeit
Bauten
 
1966/1967 Delirium zu zweit auf unbegrenzte Zeit
Bauten
 
1966/1967 Der Duft von Blumen
Bauten
 
1966 Geibelstraße 27
Bauten
 
1966 Gesellschaftsspiel
Bauten
 
1966 Gespenster
Bauten
 
1965/1966 Bei Pfeiffers ist Ball
Bauten
 
1965 Mach's Beste draus
Bauten
 
1965 Die Sommerfrische
Bauten
 
1965 Bernhard Lichtenberg
Bauten
 
1965 Im Schlaraffenland
Bauten
 
1965 Der Fall Klaus Fuchs
Bauten
 
1965 Michael Kramer
Bauten
 
1964 Ich fahre Patschold
Bauten
 
1964 Die Kammerjungfer
Bauten
 
1963 Minna von Barnhelm
Bauten
 
1963 Das Glück läuft hinterher
Bauten
 
1963 Feuerwerk
Bauten
 
1962 Onkel Harry
Darsteller
 
1961 Des unbekannten Autors ungeschriebenes Stück
Bauten
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche