Darsteller
Tunceli, Türkei

Biografie

Erdal Yildiz wurde 1966 in Tunceli in der Türkei geboren und kam kurz danach mit seiner Familie nach Deutschland. Von 1991 bis 1993 besuchte er das Lee Strasberg Institute in New York, für das er später die beiden Stücke "A streetcar named desire" und " Cat on a hot tin roof" auf die Bühne brachte.

Sein Spielfilmdebüt gab Yildiz 1999 in "Lola & Bilidikid" als Liebhaber eines ermordeten Transvestiten auf Rachefeldzug. Danach folgte "Aprilkinder" (1999), in dem er einen zwischen der Liebe zu einer deutschen Prostituierten und türkischen Traditionen hin- und hergerissenen Fabrikarbeiter spielte. An der Seite von Benno Fürmann war er in "Freunde" (1999) ein Kleinkrimineller. In Til Schweigers "Barfuß" (2004) hatte er eine kleine Rolle als Polizist, im Episodenfilm "One day in Europe" (2005), nach dem Tatort "Odins Rache" die zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Hannes Stöhr, spielte er zusammen mit Florian Lukas in der Istanbul-Episode. Unter der Regie von Independent-Star Hal Hartley hatte Yildiz auch eine Nebenrolle in der deutsch-amerikanischen Produktion "Fay Grim".

Im Fernsehen ist Yildiz regelmäßig in der Krimiserie "Eva Blond" als Assistent an der Seite von Corinna Harfouch zu sehen.

 

FILMOGRAFIE

2021
  • Darsteller
2019/2020
  • Darsteller
2018/2019
  • Darsteller
2018/2019
  • Darsteller
2018/2019
  • Darsteller
2017
  • Darsteller
2014-2016
  • Darsteller
2015/2016
  • Darsteller
2014-2016
  • Darsteller
2014-2016
  • Darsteller
2014/2015
  • Darsteller
2014/2015
  • Darsteller
2013/2014
  • Darsteller
2013
  • Darsteller
2012/2013
  • Darsteller
2012/2013
  • Darsteller
2011/2012
  • Darsteller
2007/2008
  • Darsteller
2006/2007
  • Darsteller
2006
  • Darsteller
2004/2005
  • Darsteller
2004/2005
  • Darsteller
2004
  • Darsteller
2002
  • Darsteller
1999-2001
  • Darsteller
1999/2000
  • Darsteller
2000
  • Darsteller
1999
  • Darsteller
1998
  • Darsteller
1997/1998
  • Darsteller
1997
  • Darsteller
1992/1993
  • Darsteller