Ich klage an

Ich klage an

Deutschland 1941, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

In Liebeneiners berüchtigtem Film, der in enger Zusammenarbeit mit dem NS-Propagandaministerium entstand und durch sein Plädoyer für Sterbehilfe die staatliche Euthanasie-Politik unterstützen sollte, ist die Frau des Mediziners Dr.Heyt unheilbar an Multipler Sklerose erkrankt. Sie ersucht zunächst ihren Hausarzt Dr. Lang, einen Freund der Familie, ihrem Leiden ein vorzeitiges Ende zu setzen. Als dieser ablehnt, bittet sie ihren eigenen Mann. Heyt entspricht ihrem Wunsch und verabreicht ihr ein tödliches Gift. Als ein Dienstmädchen ihn anzeigt und es zum Prozess kommt, steht ihm Dr. Lang zunächst als Gegner gegenüber. Doch durch einen ähnlichen Fall in seiner eigenen Praxis und durch Heyts engagierten Auftritt vor Gericht ändert Lang schließlich seinen Standpunkt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Wolfgang Liebeneiner
Regie-Assistenz:Peter Pewas, Hilde Vissering
Drehbuch:Eberhard Frowein, Wolfgang Liebeneiner
Kamera:Friedl Behn-Grund
Kamera-Assistenz:Franz von Klepacki
Standfotos:Eugen Klagemann
Bauten:Fritz Maurischat, Fritz Lück
Schnitt:Walter von Bonhorst
Ton:Hermann Stör, Hans Grimm
Musik:Norbert Schultze
  
Darsteller: 
Paul HartmannProf. Thomas Heyt
Heidemarie HatheyerHanna, seine Frau
Mathias WiemanDr. Bernhard Lang
Margarete HaagenBerta
Harald PaulsenEduard Stretter
Christian KayßlerLandgerichtsdirektor Kriebelmeyer
Charlotte ThieleDr. Barbara Burckhardt
Hans NielsenDr. Höfer
Albert FlorathProf. Schlüter
Werner PledathPastor Görner
Franz SchafheitlinRechtsanwalt Straten
Otto GrafStaatsanwalt Engel
Ernst SattlerMajor a.D. Döring
Franz WeberHegemeister Rehefeld
Hellmuth BergmannSchlossermeister Rohlfs
Bernhard GoetzkeErbhofbauer Zienecke
Karl HaubenreißerStudienrat Schönbrunn
Wilhelm P. KrügerApotheker Hummel
Karin EvansErna Balg
Curt LukasSanitätsrat Klapper
Hansi ArnstaedtFrau Klapper
Erich PontoProf. Werther
Just ScheuDr. Scheu
Leopold von LedeburLandgerichtsrat Knevels
Walter Janssen
Karl Dannemann
Ilse Fürstenberg
Wolfgang Osterholz
Harry Hardt
Fritz Hintz-Fabricius
Willi Rose
Helmut Kollek
Werner Siegert
Hans Ulrich Bach
Ernst Legal
Gertrud Roloff
Eva Bluth
Carla Werner
Barbara Clemen
Roswitha Koennecke
Paul Rehkopf
Kurt Mikulski
Hans Leibelt
Charly Berger
Charles François
Kurt Hagen
Heinrich Krill
Benno Müller
Käthe Kamossa
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)
Herstellungsleitung:Heinrich Jonen
Aufnahmeleitung:Kurt Moos
Produktions-Assistenz:Cay-Dietrich Voss
Länge:125 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.08.1941
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.08.1941

Titel

Originaltitel (DE) Ich klage an

Fassungen

Original

Länge:125 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.08.1941
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.08.1941
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (16)

Literatur

KOBV-Suche