Männerhort

Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des Bühnenstücks von Kristof Magnusson. Im Mittelpunkt stehen drei beziehungsgeplagte Männer: der Software-Entwickler Eroll, der Dixi-Klo-Vertreter Lars und der Pilot Helmut. Im wohlig-warmen Heizungskeller ihrer Neubausiedlung haben sie einen Ort gefunden, an dem sie ganz sie selbst sein können – ungestört von ihren Frauen schauen sie Fußball, trinken Bier, erzählen sich den neuesten Klatsch und spielen den Macho. Dann aber entdeckt der strenge Hausmeister Aykut den geheimen "Männerhort". Zunächst will er das Trio aus seiner fensterlosen Oase verjagen – bis er feststellt, dass dieser kleine Zufluchtsort ihm eigentlich ganz gut gefällt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

2. Kamera

Steadicam

Farbkorrektur

Standfotos

Beleuchter

Kamera-Bühne

Ausstattung

Außenrequisite

Ton-Assistenz

Casting

Darsteller

Produktionsfirma

Executive Producer

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 05.09.2013 - 25.10.2013: Frankfurt am Main und Umgebung
Länge:
98 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.2014, 146595, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 02.10.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Männerhort

Fassungen

Original

Länge:
98 min
Format:
HD, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 20.08.2014, 146595, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 02.10.2014