Kleine Haie

Deutschland 1991/1992 Spielfilm

Inhalt

Nachdem er von seiner Freundin verlassen wurde, beschließt der Tellerwäscher Ingo, seinen neuen Bekannten, den angehenden Schauspielschüler Johannes, nach München zu begleiten. Unterwegs freunden sie sich mit dem Lebemann Albrecht an. Die drei höchst unterschiedlichen jungen Männer beschließen, gemeinsam an der Aufnahmeprüfung an der Münchner "Falkenberg"-Schauspielschule teilzunehmen. Aber zunächst muss das gewitzte Trio versuchen, ohne einen Pfennig Geld in der Tasche im teuren München über die Runden zu kommen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Kamera

Kamera-Assistenz

Steadicam

Kamera-Bühne

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Schnitt

Mischung

Choreografie

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Produzent

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 28.10.1991 - 12.12.1991: Ruhrgebiet, München
Länge:
2488 m, 91 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.06.1992, 67928, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 28.09.1994, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Kleine Haie

Fassungen

Original

Länge:
2488 m, 91 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 03.06.1992, 67928, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

TV-Erstsendung (DE): 28.09.1994, ARD

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1993
  • Filmband in Silber, Bester Film
  • Filmband in Gold, Beste Kamera