Klaus Doldinger

Klaus Doldinger

Darsteller, Musik
*12.05.1936 Berlin

Biografie

Geboren am 12. Mai 1936 in Berlin, besucht der spätere Jazz-Saxophonist Klaus Doldinger zwischen 1947 und 1957 ein Konservatorium in Düsseldorf. Er studiert Musikwissenschaften und wird zum Toningenieur ausgebildet. 1960 geht Doldinger auf seine erste Tournee in die USA und formiert 1962 das KlausDoldingerQuartett. Ab 1964 erhält er Kompositionsaufträge aus verschiedenen Branchen.

1966 entsteht mit dem Soundtrack zu Will Trempers "Playgirl" Doldingers erste Kinomusik; es folgt die musikalische Untermalung für Klaus Lemkes "Negresco" (1968). 1970 schreibt er die Titelmelodie für die Serie "Tatort", und er gründet parallel die Gruppe Passport, mit der er im Jahr darauf das erste von 28 Alben veröffentlicht.

In den 1970er Jahren komponiert Doldinger für die Filme von Volker Schlöndorff "Baal" (1970) und "Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach" (1971), wobei sich ihre Zusammenarbeit erst wieder 1998 für "Palmetto" fortsetzt. Doldinger komponiert auch für Margarethe von Trottas "Das zweite Erwachen der Christa Klages" (1977), Hark Bohms "Moritz, lieber Moritz" (1978), Reinhard Hauffs "Der Hauptdarsteller" (1980) und Peter Zadeks "Die wilden Fünfziger" (1983). Die erste Zusammenarbeit mit Wolfgang Petersen entsteht bei "Einer von uns beiden" (1973) und wiederholt sich mit den TV-Produktionen "Vier gegen die Bank" (1976) und "Schwarz und weiß wie Tage und Nächte" (1978). Nach "Das Boot", dessen Musik nach eigener Aussage seine erfolgreichste Platte ist, folgt noch 1983 "Die unendliche Geschichte".

Der Komponist, der seit 1968 bei München lebt und Ehrenbürger von New Orleans ist, erhält zahlreiche Schallplattenpreise und Ehrungen: 1978 das Bundesverdienstkreuz und 2002 das Verdienstkreuz 1. Klasse, 1996 den Echo für sein Lebenswerk, 1999 den Paul-Lincke-Ring, 1997 den Bayerischen Filmpreis und 2005 eine besondere Ehrung im Rahmen des Adolf-Grimme-Preises. Doldinger veröffentlicht über 50 Tonträger, schreibt ca. 2000 Stücke und steht über 4000 Mal auf Bühnen in rund 50 Ländern.

Quelle: "Das Boot. Auf der Suche nach der Crew der U96", hrsg. v. Deutsches Filmmuseum / Deutsches Filminstitut – DIF e.V.; erschienen im Henschel Verlag, Berlin/Leipzig, 2006.

Filmografie

2016/2017 Das doppelte Lottchen
Musik
 
2016/2017 Offene Wunde Deutscher Film
Mitwirkung
 
2016 Töne bedeuten mir mehr als Worte
Mitwirkung, Musik
 
2010/2011 Sing! Inge, sing! - Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg
Mitwirkung
 
2010 Unter Druck
Musik
 
2007-2009 Die Frau, die im Wald verschwand
Musik
 
2005 Drei Schwestern - Made in Germany
Musik
 
2004/2005 Der Frauenflüsterer
Musik
 
2004-2015 Ffm JAZZ Film
Mitwirkung
 
2003 Willy Brandt - Eine Jahrhundertgestalt
Musik
 
2002/2003 Im Schatten der Macht
Musik
 
2000/2001 Tod vor Scharhörn
Musik
 
2000 Lieber Fidel. Maritas Geschichte
Musik
 
2000 Der schwarze Skorpion
Musik
 
2000 Rattenlinie
Musik
 
2000 "Wenn ich singe". Manfred Krug - Der Sänger
Mitwirkung
 
1999/2000 Zimmer mit Frühstück
Musik
 
1999/2000 Verzweiflung
Musik
 
1999 Der Fluch des Bernsteinzimmers
Musik
 
1999 Der Duft des Geldes
Musik
 
1998/1999 Traumhaus
Musik
 
1998/1999 Habgier
Musik
 
1998 Tanz auf dem Hochseil
Musik
 
1998 Schüsse auf der Autobahn
Musik
 
1998 Arme Püppi
Musik
 
1998 Am Ende der Welt
Musik
 
1997/1998 Palmetto
Musik, Arrangement
 
1997/1998 Urlaub in den Tod
Musik
 
1997 Undercover-Camping
Musik
 
1997 Nur eine Hure
Musik
 
1997 Sperling und die verlorenen Steine
Musik
 
1997 Living Dead
Musik
 
1996/1997 Ausgespielt
Musik
 
1996/1997 Mord hinterm Deich
Musik
 
1996 Null Risiko und reich
Musik
 
1996 Rotlicht für Sawatzki
Musik
 
1996 Lockvögel
Musik
 
1996 Lauf oder stirb
Musik
 
1996 Wer hat Angst vorm Weihnachtsmann
Musik
 
1995/1996 Brubeck
Musik
 
1995/1996 Der Pferdemörder
Musik
 
1995 Tödliche Freundschaft
Musik
 
1994/1995 Marion Nr. 5
Musik
 
1994/1995 Tod eines Polizisten
Musik
 
1994 Tödliche Wahrheit
Musik
 
1994 Ein todsicheres Geschäft
Musik
 
1993/1994 Singvogel
Musik
 
1993/1994 Jagd auf Mephisto
Musik
 
1993/1994 Ein Wodka zuviel
Musik
 
1993 Wer zweimal lügt
Musik
 
1993 Um Haus und Hof
Musik
 
1992/1993 Grüss Gott, Genosse
Musik
 
1992/1993 Rache
Musik
 
1992/1993 Die Wildnis
Musik
 
1992 Das tödliche Auge
Musik
 
1992 Mord ist strafbar
Musik
 
1992 Verbrecher sind nicht pünktlich
Musik
 
1992 Schnell reich, schnell tot
Musik
 
1992 Katharina und Kaviar
Musik
 
1992 Witwe in Weiß
Musik
 
1992 Das Experiment
Musik
 
1991/1992 Stoevers Fall
Musik
 
1991/1992 Blindekuh
Musik
 
1991/1992 Salz auf unserer Haut
Musik
 
1991 Die lila Weihnachtsgeschichte
Musik
 
1991 Filmriß
Musik
 
1990/1991 Hurenglück
Musik
 
1990 Neuner
Musik
 
1990 Der Erfolg ihres Lebens
Musik
 
1988 Ekkehard
Musik
 
1988 Grüne Brigade
Musik
 
1987/1988 Ich und Er
Musik
 
1987/1988 Das Rattennest
Musik
 
1987-1990 Peterchens Mondfahrt
Musik
 
1987 Der Verführer. Anmerkungen zu Goebbels
Musik
 
1987 z.B. Otto Spalt
Musik
 
1986 Finsternis bedeckt die Erde
Musik
 
1986 Zwölf Tage zwischen Angst und Hoffnung. Der Ungarnaufstand
Musik
 
1986 Killer gesucht
Musik
 
1984 Jazz in Concert: Klaus Doldinger
Musik
 
1983/1984 Die unendliche Geschichte
Musik
 
1983 Die große Wut des kleinen Paschirbe
Musik
 
1983 Love Is Forever
Musik
 
1982/1983 Die wilden Fünfziger
Musik
 
1982/1983 Satan ist auf Gottes Seite
Musik
 
1982/1983 Wie hätten Sie's denn gern?
Musik
 
1982 Zwielicht
Musik
 
1982 Erwin Rommel. Ein deutsches Schicksal
Musik
 
1982 Partner
Musik
 
1982 Der Jäger als Hase
Musik
 
1982 Was sein muß, muß sein
Darsteller, Musik
 
1982 Kriegsgefangene Frauen
Musik
 
1981/1982 Tollwut
Musik
 
1981 Todfreunde
Musik
 
1981 Im Fadenkreuz
Musik
 
1981 Das Haus in Frankreich
Musik
 
1981 Der Untermieter
Musik
 
1981 Die große Schwester
Musik
 
1981 Kriegsgefangene im Westen
Musik
 
1981 Kriegsgefangene im Osten
Musik
 
1980/1981 Das Boot
Musik
 
1980/1981 Mit Gewissenhaftigkeit und Würde
Musik
 
1980 Rückwärts
Musik
 
1980 The Point
Musik
 
1979 Wer anderen eine Grube gräbt
Musik
 
1979 Andreas Vöst
Musik
 
1979 ... es ist die Liebe
Musik
 
1978/1979 Der Sturz
Musik
 
1978 Appartment für drei
Musik
 
1978 ... von Herzen, mit Schmerzen
Musik
 
1978 Sterne für den Orient
Musik
 
1978 Schwarz und weiß wie Tage und Nächte
Musik
 
1978 Solo für Margarete
Musik
 
1977/1978 Ein Koffer
Musik
 
1977/1978 Moritz, lieber Moritz
Musik
 
1977/1978 Das zweite Erwachen der Christa Klages
Musik
 
1977/1978 Die Ängste des Dr. Schenk
Musik
 
1977 Der Hauptdarsteller
Musik
 
1977 Das Rentenspiel
Musik
 
1977 Passport do Brazil
Musik
 
1977 Konkurs
Musik
 
1977 Spätlese
Musik
 
1976/1977 Sanfter Schrecken
Musik
 
1976/1977 Planübung
Musik
 
1976 Vier gegen die Bank
Musik
 
1975/1976 Per Saldo Mord
Musik
 
1975 Alle Jahre wieder. Die Familie Semmeling
Musik
 
1975 Das Netz
Musik
 
1975 Die Rakete
Musik
 
1975 Klaus Doldingers Passport mit Inga Rumpf und Philip Cathérine
Musik
 
1975 Bis zur bitteren Neige
Musik
 
1974/1976 Doldinger Jubilee Concert
Musik
 
1974 Der Mann aus Zimmer 22
Musik
 
1974 Deutschland
Musik
 
1973/1974 Einer von uns beiden
Musik
 
1973 Kressin und die zwei Damen aus Jade
Musik
 
1973 ...aber Jonny!
Musik
 
1972 Kennwort Gute Reise
Musik
 
1972 Swing in. Klaus Doldinger 1972
Musik
 
1972 Sommer-Sprossen
Musik
 
1972 Kressin und die Frau des Malers
Musik
 
1972 Ein Toter stoppt den 8 Uhr 10
Musik
 
1971/1972 Kressin und der Mann mit dem gelben Koffer
Musik
 
1971/1972 Strandgut
Musik
 
1971/1972 Der Fall Geisterbahn
Musik
 
1971 Lester Wilson Show
Musik
 
1971 Concerto für Jazzband und Sinfonie-Orchester
Musik
 
1971 Kressin stoppt den Nordexpreß
Musik
 
1970/1971 Kressin und der Laster nach Lüttich
Musik
 
1970/1971 Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach
Musik
 
1970/1971 Kressin und der tote Mann im Fleet
Musik
 
1970 Taxi nach Leipzig
Musik
 
1970 Ein Wochenende
Musik
 
1970 Eine Rose für Jane
Musik
 
1969/1970 Ein Schlager wird gemacht. Klaus Doldinger gegen Paul Nero
Darsteller, Musik
 
1969/1970 Wie kommt ein so reizendes Mädchen zu diesem Gewerbe?
Musik
 
1969 Baal
Musik
 
1967/1968 Negresco **** - Eine tödliche Affäre
Musik
 
1967 Wirb oder stirb
Musik
 
1967 Ein gewisser Swing ist immer drin. Klaus Doldinger über Klaus Doldinger
Musik
 
1967 Show Real
Mitwirkung, Arrangement
 
1965/1966 Playgirl
Musik
 
1965 Arena 61
Musik
 
1965 Strahlenwirkung - Strahlenschutz
Musik
 
1964 Notizen aus der Jazzwerkstatt. 17
Musik
 
1964 Eine gute Idee
Musik
 
1963 Verpaßt den Anschluß nicht
Musik
 
1961 Notizen aus der Jazzwerkstatt. 2
Musik