Vergiß mein nicht

Vergiß mein nicht

Deutschland 1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Augusto Genina
Regie-Assistenz:Ernst Rechenmacher, Toni Huppertz
Dialog-Regie:Wolfgang Hoffmann-Harnisch
Drehbuch:Ernst Marischka
Kamera:Herbert Körner, Bruno Timm, Kurt Neubert (Außenaufnahmen an Bord der "Bremen"), Georg Bruckbauer (Außenaufnahmen an Bord der "Bremen")
Bauten:Fritz Maurischat, Karl Weber
Maske:Walter Pantzer
Garderobe:Fritz Pietsch, Ida Hilgert
Schnitt:Carl Otto Bartning
Ton:Hans Rütten
Musik:Alois Melichar (unter Verwendung von Opern-Arien), Franz Schubert (Lieder), Ernesto de Curtis (Lieder)
Dirigent:Alois Melichar
Liedtexte:Edoardo Senatra, Ernesto Murolo, T. Zulberti, Domenico Funco
  
Darsteller: 
Benjamino Gigli
Peter BosseBenvenuto, sein Kind
Magda SchneiderLiselotte Heßfeld, Sekretärin
Kurt VespermannErnst Mülmann, Curtis, Impresario
Franz W. Schröder-SchromGeheimrat von Berneck
Siegfried SchürenbergHellmut von Ahrens, Erster Offizier
Erik OdePeter Petermann, Dritter Offizier
Hedda BjörnsonIrene Hart
Zoé ValewskaOlga
Karl Harbacher
T. Birkigt
Erich Dunskus
Ilse Fürstenberg
Wera Schultz
Kurt Getke
Johanna Ewald
Fee Scholz
  
Produktionsfirma:Itala-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Alberto Giacalone
Produktionsleitung:Walter H. Guse
Aufnahmeleitung:Max Paetz, Kurt Moos
Dreharbeiten:: an Bord der "Bremen", Bremerhaven
Prüfung/Zensur:Prüfung: 13.09.1935
Aufführung:Uraufführung: 24.10.1935

Titel

Originaltitel (DE) Vergiß mein nicht

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 13.09.1935
Aufführung:Uraufführung: 24.10.1935
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche