Über-Ich und Du

Über-Ich und Du

Deutschland / Österreich / Schweiz 2012-2014, Spielfilm

Inhalt

Nick Gutlicht, ein Gelegenheitsgauner mit proletarischen Wurzeln, der vom illegalen Verkauf wertvoller Bücher lebt, hat Schulden und muss untertauchen. Zufällig landet er in der Villa des berühmten, inzwischen hochbetagten Psychologen Curt Ledig, der sich trotz Altersvergesslichkeit und pathologischer Küchenphobie gegen den Umzug zu seiner Tochter sträubt. Nick wird von der Familie als Aufpasser engagiert. So kann Curt an einem Vortrag für das bevorstehende Symposium arbeiten, den ihm niemand mehr zutraut, und Nick glaubt, ein vorzügliches Versteck gefunden zu haben. Die Zweckgemeinschaft der beiden Individualisten entwickelt schnell ihre eigene Dynamik. Curt sieht in Nick ein spannendes Forschungsobjekt und unterzieht ihn einer absurden Therapie. Nick wittert in Curts phänomenaler Bibliothek eine einmalige Chance zur Konsolidierung seiner Finanzen. Das seltsame Paar durchlebt Turbulenzen unvorhersehbaren Ausmaßes.

Nach seiner psychologisch-kriminalistischen Studie "Der Räuber" (Berlinale-Wettbewerb 2010) präsentiert Benjamin Heisenberg ein eigenwilliges Buddy-Movie, das zwischen Slapstick, Ironie und tieferer Bedeutung balanciert und mit Witz und groteskem Hintersinn aufwartet.

Quelle: 64. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Benjamin Heisenberg
Regie 2. Stab:Nicolas Wackerbarth
Regie-Assistenz:Ires Jung
Drehbuch:Benjamin Heisenberg, Josef Lechner
Kamera:Reinhold Vorschneider
Kameraführung:Robert Laatz
Kamera-Assistenz:Andreas Schneuwly
2. Kamera:Robert Laatz
Steadicam:Robert Laatz
Visuelle Effekte:Matthias Halibrand
Standfotos:Stephanie Kulbach
Titelgrafik:Toby Cornish
Licht:Justus Hasenzahl
Szenenbild:Renate Schmaderer
Außenrequisite:Wolfram Krabiell
Innenrequisite:Jana Maya Druskovic
Maske:Wiltrud Derschmidt, Dörte Dobkowitz
Kostüme:Stephanie Rieß
Schnitt:Stefan Kälin, Andreas Wodraschke
Ton-Design:Noemi Hampel
Ton:Jonathan Feurich, Falko Duczmal
Ton-Assistenz:David Jung, Martin Witte
Geräusche:Christoph Oertel, Jörg Klinkenberg
Mischung:Felix Bussmann, Hans Künzi, Jonathan Feurich (Musik)
Casting:Ulrike Müller, Corinna Glaus (Kindercasting Schweiz)
Musik:Lorenz Dangel
  
Darsteller: 
André WilmsCurt Ledig
Georg FriedrichNick Gutlicht
Bettina StuckyRosa
Susanne WolffNorah
Elisabeth OrthFrau Tischmann
Margarita BroichFanny
Markus SchleinzerJasper
John KeoghDavid
Michael WittenbornModerator
Leonard CarowVerkäufer
Peter RappenglückMinisterpräsident
Nina FogMu Tsi
Maryam ZareeJeanne
Nicolas WackerbarthInterviewer
Maria HofstätterMutter
Eisi GulpZahnarzt
Hildegard SchroedterZahnarzthelferin
Gonny GaakeerMasseurin Britt
Philippe GraberFranz
Saskia WalkerInterviewerin
Hakan OrbeyiBernhard
Katrin WichmannFreundin von Nora
Thomas JesterRené
Johanna BantzerKarina
Annina EulingLinda
Anouk PetriAnna
Julian BuseHugo
Lorenz DangelMann im Antiquariat
  
Sprecher:Alexander Tschernek (Radiosprecher), Monica Reyes (Ballonstimme), Andreas Nickl (Ballonstimme/Telefonstimme), Paul Herwig (Telefonstimme), Florian Stetter (Telefonstimme), Hans-Jochen Wagner (Telefonstimme), Susanne Wolff (Telefonstimme)
Produktionsfirma:Komplizen Film GmbH (München + Berlin)
in Co-Produktion mit:Vega Film AG, Zürich, Novotny & Novotny Filmproduktion (Wien), Peter Heilrath Filmproduktion e.K. (München)
in Zusammenarbeit mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden), Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) (Bern), Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) (Bern)
Produzent:Jonas Dornbach, Janine Jackowski, Maren Ade
Co-Produzent:Urs Fitze (Leitung), Ruth Waldburger, Franz Novotny, Alexander Glehr, Peter Heilrath
Redaktion:Andrea Hanke (WDR), Cornelia Ackers (BR), Georg Steinert (Arte)
Herstellungsleitung:Esther Rutschmann
Produktionsleitung:Peter Hermann
Aufnahmeleitung:Matthias Ruppelt, Tina-Yvonne Müller (Set)
Dreharbeiten:30.07.2012-22.09.2012: Berlin, Tirol, Schweiz
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Bundesamt für Kultur der Schweiz (Zürich), Eidgenössisches Bundesamt für Kutur (BAK) (Bern), Eidgenössisches Departement des Innern (EDI) (Bern), Eurimages der EU (Strasbourg), Zürcher Filmstiftung (Zürich), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Filmstandort Austria (FISA) (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Cine Tirol (AT), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:94 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.02.2014, 143611, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 09.02.2014, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 08.05.2014

Titel

Originaltitel (DE) Über-Ich und Du
Weiterer Titel (DE AT CH) Superegos
Weiterer Titel (DE) Ole Kohle Curt
Arbeitstitel (DE) Wandelsterne
Schreibvariante (DE) Über Ich und Du

Fassungen

Original

Länge:94 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.02.2014, 143611, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 09.02.2014, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 08.05.2014
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (15)

Besucherzahlen

39.014 (Stand: Dezember 2014)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche