Mutter und Kind

Mutter und Kind

Deutschland 1933/1934, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Konsul Petersen und seine Frau sind verzweifelt, da sie ihr einziges Kind verloren haben und kein weiteres bekommen können. Gleichzeitig erwartet das Dienstmädchen Anna ein Kind von ihrem Freund Jürgen, der Arbeiter in einem Sägewerk ist. Als beide aus ihren Stellungen entlassen werden, befürchten sie, ihr Kind nicht ernähren zu können. Sie schließen einen Handel mit dem Ehepaar Petersen, mit dem beide Paare zufrieden sind: Anna und Jürgen bekommen von den Petersens ein Bauerngut geschenkt und überlassen ihnen dafür das Kind zur Adoption. Anna und Jürgen heiraten und sind überglücklich, doch als ihr Junge geboren wird, will Anna ihn nicht hergeben und flieht mit dem Kind ins Wattenmeer. In letzter Minute kann Jürgen beide vor der Flut retten. Die Petersens sehen ein, dass sie einer Mutter nicht ihr Kind wegnehmen dürfen, und so darf das Paar das Kind und auch Haus und Hof behalten.

Weitere Verfilmung des Stoffes:
"Mutter und Kind", 1924, Carl Froelich.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans Steinhoff
Drehbuch:Robert A. Stemmle
Kamera:Karl Puth
Schnitt:Ludolf Grisebach
Musik:Richard Ralf
  
Darsteller: 
Henny PortenAnna
Peter VossJürgen
Wolfgang KepplerHerr Petersen
Elisabeth WendtFrau Petersen
Hansi ArnstaedtFrau Kröger
Werner PledathDr. Fiedler, Arzt
Paul WestermeierTischlermeister Larsen
Louise MorlandFrau Larsen
Dörthe KühneFiete Larsen
Alexandra SchmittGroßmutter Larsen
Fita BenkhoffFrau Hellinger
Walter SteinbeckHerr Hellinger
Hermann PichaLandbriefträger Rippe
Ilse NastZofe bei Petersen
Bruno ZienerDiener bei Petersen
Gustav PüttjerKellner
Rose Borgh
Inge Kadon
Marina von Ditmar
Hanni Peters
Liselotte Krämer
Dorothea Köppen
Fritz Hube
Ernst Rotmund
Nora von Schrenck
  
Produktionsfirma:Tofa Tonfilm-Fabrikations GmbH (Berlin)
Produzent:Guido Bagier

Alle Credits

Regie:Hans Steinhoff
Regie-Assistenz:Gottfried Ritter
Drehbuch:Robert A. Stemmle
Kamera:Karl Puth
Kamera-Assistenz:Gerhard Brieger
Bauten:Franz Schroedter (Gesamtausstattung)
Requisite:Alfred Schütz, Ernst Thege
Schnitt:Ludolf Grisebach
Ton:Adolf Jansen
Musik:Richard Ralf
Dirigent:Richard Ralf
  
Darsteller: 
Henny PortenAnna
Peter VossJürgen
Wolfgang KepplerHerr Petersen
Elisabeth WendtFrau Petersen
Hansi ArnstaedtFrau Kröger
Werner PledathDr. Fiedler, Arzt
Paul WestermeierTischlermeister Larsen
Louise MorlandFrau Larsen
Dörthe KühneFiete Larsen
Alexandra SchmittGroßmutter Larsen
Fita BenkhoffFrau Hellinger
Walter SteinbeckHerr Hellinger
Hermann PichaLandbriefträger Rippe
Ilse NastZofe bei Petersen
Bruno ZienerDiener bei Petersen
Gustav PüttjerKellner
Rose Borgh
Inge Kadon
Marina von Ditmar
Hanni Peters
Liselotte Krämer
Dorothea Köppen
Fritz Hube
Ernst Rotmund
Nora von Schrenck
  
Produktionsfirma:Tofa Tonfilm-Fabrikations GmbH (Berlin)
Produzent:Guido Bagier
Produktionsleitung:Hans Conradi
Aufnahmeleitung:Heinz Landsmann
Länge:2490 m, 121 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 19.12.1933
Aufführung:Uraufführung (DE): 05.01.1934

Titel

Originaltitel (DE) Mutter und Kind
Verleihtitel (AT) Alles für mein Kind

Fassungen

Original

Länge:2490 m, 121 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 19.12.1933
Aufführung:Uraufführung (DE): 05.01.1934