Malina

Malina

Deutschland / Österreich 1990/1991, Spielfilm

Inhalt

Eine namenlose Schriftstellerin lebt in Wien mit dem ruhigen und sanften, aber stets präsenten Malina zusammen, dem sie keine wirklichen Gefühle entgegenbringt. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den jungen Ungarn Ivan, der für sie das Leben selbst repräsentiert. Ivan entzieht sich ihrem emotionalen Verlangen jedoch immer mehr und beginnt schließlich eine neue Affäre. Die Schriftstellerin stürzt dadurch in eine völlige Krise und verliert jeden Bezug zur Realität. Malina zwingt sie zur Besinnung und erweist sich als ihr Retter und zugleich als ihr Dämon.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Werner Schroeter
Drehbuch:Elfriede Jelinek
Kamera:Elfi Mikesch
Schnitt:Juliane Maria Lorenz
Musik:Giacomo Manzoni
  
Darsteller: 
Isabelle HuppertFrau
Mathieu CarrièreMalina
Can TogayIvan
Fritz SchediwyVater
Isolde BarthMutter
Libgart SchwarzFrl. Jellinek
Elisabeth KrejcirLina
Peter KernBulgare
Jenny DrivalaOpernsängerin
Wiebke FrostSchwester der Frau
Lolita ChammahKind
David Philipp KotalIvans Sohn Bela
David SalomonowitzIvans Sohn Andras
André MüllerHerr Mühlbauer
Idl Graf KinskiGraf Altenwyl
Sabine SchmellerHausmädchen der Altenwyls
Gerhild DiduschAntoinette Altenwyl
Nicolin KunzFrau mit Revolver
Hanno PöschlBriefträger
Fritz von FriedlOber Franz
Daniela Leupold-LöwenthalZarin Melanie
Stefan HölzerJunger Bardos
Grete ÖlschmüllerAlte Frau
Bernd StegemannVeranstalter
Brigitte AntoniusDirectrice bei Braun
Sascha PlonerLehrling bei Braun
Haymon Maria ButtingerBlinder
Marika AdamFrau des Blinden
Stephan HruzaKleiner Pepi
Oana SolomonUngeduldige Frau
  
Produktionsfirma:Kuchenreuther Film GmbH (München), Neue Studio Film GmbH (Wien)
Produzent:Thomas Kuchenreuther, Steffen Kuchenreuther

Alle Credits

Regie:Werner Schroeter
Regie-Assistenz:Dana Cebulla, Boris Manner
Script:Dolores Glanert
Drehbuch:Elfriede Jelinek
hat Vorlage:Ingeborg Bachmann (Roman)
Kamera:Elfi Mikesch
Kamera-Assistenz:Helmut Nocar, Gabriella Reisinger
Standfotos:Thomas Klausmann
Licht:Michael Wagner, Stefan Breitel
Kamera-Bühne:Willi Fleischhacker, Franz Gründig, Max Porupka
Dolly:Alfred Hiebner
Bauten:Herta Pischinger
Ausstattung:Alberte Barsacq
Bau-Ausführung:Herta Pischinger
Außenrequisite:Adolf Nurschinger
Innenrequisite:Monika Moritz
Bühne:Reinhard Binder, Josef Neumaier-Schiegl
Titel:Sickerts (Grafik)
Maske:Ilse Weisz-Stainer, Anni Nöbauer (Isabelle Huppert)
Kostüme:Alberte Barsacq, Christine Dietze (Assistenz)
Schnitt:Juliane Maria Lorenz
Schnitt-Assistenz:Andrea Wenzler
Ton:Georg Krautheim, Vasco Pimentel
Ton-Assistenz:Berthold Posch
Geräusche:Mel Kutbay, Joern Poetzl
Mischung:Hartmut Eichgrün
Sonstiges:Thilo Grahmann (Technische Leitung), Heiko Rüsse (Technische Leitung)
Beratung:Dr. Eberhard Mielke (Rechtsberatung)
Spezialeffekte:Willi Neuner
Casting:Lucky Englander, Fritz Fleischhacker
Musik:Giacomo Manzoni
Dirigent:Bernhard Fritsch
Musik Sonstiges:Fritsch & Rüsse Berlin (Berlin) (Musikproduktion)
  
Darsteller: 
Isabelle HuppertFrau
Mathieu CarrièreMalina
Can TogayIvan
Fritz SchediwyVater
Isolde BarthMutter
Libgart SchwarzFrl. Jellinek
Elisabeth KrejcirLina
Peter KernBulgare
Jenny DrivalaOpernsängerin
Wiebke FrostSchwester der Frau
Lolita ChammahKind
David Philipp KotalIvans Sohn Bela
David SalomonowitzIvans Sohn Andras
André MüllerHerr Mühlbauer
Idl Graf KinskiGraf Altenwyl
Sabine SchmellerHausmädchen der Altenwyls
Gerhild DiduschAntoinette Altenwyl
Nicolin KunzFrau mit Revolver
Hanno PöschlBriefträger
Fritz von FriedlOber Franz
Daniela Leupold-LöwenthalZarin Melanie
Stefan HölzerJunger Bardos
Grete ÖlschmüllerAlte Frau
Bernd StegemannVeranstalter
Brigitte AntoniusDirectrice bei Braun
Sascha PlonerLehrling bei Braun
Haymon Maria ButtingerBlinder
Marika AdamFrau des Blinden
Stephan HruzaKleiner Pepi
Oana SolomonUngeduldige Frau
  
Synchronsprecher:Lisa Kreuzer (Frau)
Produktionsfirma:Kuchenreuther Film GmbH (München), Neue Studio Film GmbH (Wien)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Thomas Kuchenreuther, Steffen Kuchenreuther
Co-Produzent:Peter Pochlatko
Redaktion:Christoph Holch
Produktionsleitung:Gerhard Czepe
Aufnahmeleitung:Dietmar Hochberger, Wolfgang Altendorf, Kurt von Vietinghoff (Atelier), Rikolt von Gagern (Assistenz)
Produktions-Assistenz:Werner Fuchs, Maja Bauer
Produktions-Koordination:Hilde Odelga
Geschäftsführung:Heidi Huber
Dreharbeiten:05.06.1990-08.1990: Berlin, München, Wien, Dachsteinhöhle, Palais Harrach
Erstverleih:Kuchenreuther Film GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Berliner Filmförderung (Berlin), Österreichischer Filmföderungsfonds (Wien), Bayerische Filmförderung (München)
Länge:3435 m, 125 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.01.1991, 65145, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 17.01.1991;
TV-Erstsendung (DE): 17.10.1993, 3 Sat

Titel

Originaltitel (DE) Malina

Fassungen

Original

Länge:3435 m, 125 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.01.1991, 65145, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 17.01.1991;
TV-Erstsendung (DE): 17.10.1993, 3 Sat
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1991
Filmband in Gold, Bester Schnitt
Filmband in Gold, Beste Regie
Filmband in Gold, Bester Film
Filmband in Gold, Darstellerische Leistung
 
FBW 1991
Prädikat: besonders wertvoll
 
Bayerischer Filmpreis 1990
Produzentenpreis