Heißes Blut

Heißes Blut

Deutschland 1935/1936, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Baronesse Marika von Körössy nimmt als Mann verkleidet an einem Rennen der ungarischen Pferdehirten teil. Ihr siegreiches Pferd Satan kann nur von ihr geritten werden und wirft ansonsten jeden ab, bis auf den feschen Leutnant Tibor von Dénes, der sofort erkennt, dass Marika kein Mann ist, sich mit ihr anfreundet und sogar mit ihr tanzt. Dabei nimmt Marika die Mütze ab und gibt sich so als Frau zu erkennen, womit sie die Eifersucht der schönen Ilonka von Peredy erregt. Als Marika aus Geldnot ihren ganzen Besitz verkaufen muss, erwirbt Ilonka Marikas geliebten Satan...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Georg Jacoby
Drehbuch:Rudo Ritter, L. A. C. Müller
Kamera:Werner Bohne
Bauten:Carl Ludwig Kirmse, Hanns H. Kuhnert
Schnitt:Oswald Hafenrichter
Ton:Dr. Fritz Seidel
Musik:Franz Doelle
Liedtexte:Charles Amberg
  
Darsteller: 
Marika RökkMarika von Körössy
Paul KempJoszi
Ursula GrableyHonka von Peredy
Hans StüweTibor von Dénes
Max GülstorffBéla von Peredy
Gertrud WolleBaronin Körössy
Franz SchöberVarga
Heinrich BergLeutnant Varady
Erik Ode
Erich Dunskus
Hellmuth Passarge
Georg Heinrich Schnell
Emil Roosz
Lajos Farkas
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Herstellungsleitung:Alfred Greven
Aufnahmeleitung:Hans Tost
Dreharbeiten:: ungarn
Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.03.1936
Aufführung:Uraufführung: 20.03.1936

Titel

Originaltitel (DE) Heißes Blut
Weiterer Titel Du sollst meine Königin sein

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 10.03.1936
Aufführung:Uraufführung: 20.03.1936
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (7)

Literatur

KOBV-Suche