Elser

Elser

Deutschland 2014/2015, Spielfilm

Inhalt

München, 8. November 1939. Adolf Hitler hält im Bürgerbräukeller eine Jubiläumsrede. Zur gleichen Zeit wird an der schweizerischen Grenze ein Mann festgenommen, weil er verdächtige Gegenstände im Gepäck hat. Minuten später explodiert im Bürgerbräukeller direkt hinter dem Rednerpult eine Bombe – doch Hitler hat den Ort schon verlassen. Bei dem festgenommenen Mann handelt es sich um den schwäbischen Schreiner Georg Elser, der sehr schnell als Drahtzieher des Attentats verdächtigt wird. Tagelang wird er von Reichskriminaldirektor Arthur Nebe und dem Gestapochef Heinrich Müller verhört und gefoltert. Schließlich gesteht Elser, steht aber weiter zu seiner Überzeugung und bekräftigt zugleich, dass er als Einzeltäter gehandelt hat, um Freunde, Familie und seine Geliebte Elsa zu schützen. Elser wird ins KZ Sachsenhausen und schließlich ins KZ Dachau deportiert. Im April 1945 wird er dort wenige Tage vor Kriegsende auf Befehl Hitlers von der SS ermordet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Oliver Hirschbiegel
Drehbuch:Léonie-Claire Breinersdorfer, Fred Breinersdorfer
Kamera:Judith Kaufmann
Schnitt:Alexander Dittner
Musik:David Holmes
  
Darsteller: 
Christian FriedelGeorg Elser
Katharina SchüttlerElsa
Burghart KlaußnerArthur Nebe
Johann von BülowHeinrich Müller
Felix EitnerHans Eberle
David ZimmerschiedJosef Schurr
Rüdiger KlinkErich
Simon LichtSS Obergruppenführer
Cornelia KöndgenMaria Elser
Martin Maria AbramLudwig Elser
Michael KranzFranz Xaver Lechner
Gerti DrasslLore
Lissy PernthalerProtokollführerin
Valentina RepettoBrunhilde
Anna UnterbergerAnna
Anton AlgrangDr. Hübner
Michael EhnertKubjureit
Udo SchenkAdolf Hitler
Thomas GräßleFinkbeiner
Anna HolmesSekretärin von Arthur Nebe
Sebastian FritzLeonard Elser
Christian KochGrenzbeamter Rieger
Oli BigalkeSA-Mann
Dennis HofmeisterElmar (jung)
Emilia PieskeIris (jung)
Thomas M. MeinhardtBongartz, SS Dachau
Georg Alfred WittnerSchmied
Christian PätzoldRenz
Peter BeckerLux, SS
Benedikt KauffFahrer von Arthur Nebe
Nike SeitzIris (alt)
  
Produktionsfirma:Lucky Bird Pictures (München)
Produzent:Boris Ausserer, Oliver Schündler, Fred Breinersdorfer

Alle Credits

Regie:Oliver Hirschbiegel
Regie-Assistenz:Jochen Gosch
Drehbuch:Léonie-Claire Breinersdorfer, Fred Breinersdorfer
Kamera:Judith Kaufmann
Kamera-Assistenz:Aurel Wunderer
Visuelle Effekte:Urs Franzen (VFX Supervisor)
Production Design:Thomas Stammer
Szenenbild:Benedikt Herforth
Set Dresser:Jule Bünsche
Innenrequisite:Wolfgang Küchler
Maske:Tatjana Krauskopf, Isabelle Neu, Eva Maletz
Kostüme:Bettina Marx
Schnitt:Alexander Dittner
Ton-Schnitt:Srdjan Kurpjel
Ton-Design:Andy Kennedy
Ton:Steffen Graubaum
Casting:An Dorthe Braker, Karimah El-Giamal
Musik:David Holmes
  
Darsteller: 
Christian FriedelGeorg Elser
Katharina SchüttlerElsa
Burghart KlaußnerArthur Nebe
Johann von BülowHeinrich Müller
Felix EitnerHans Eberle
David ZimmerschiedJosef Schurr
Rüdiger KlinkErich
Simon LichtSS Obergruppenführer
Cornelia KöndgenMaria Elser
Martin Maria AbramLudwig Elser
Michael KranzFranz Xaver Lechner
Gerti DrasslLore
Lissy PernthalerProtokollführerin
Valentina RepettoBrunhilde
Anna UnterbergerAnna
Anton AlgrangDr. Hübner
Michael EhnertKubjureit
Udo SchenkAdolf Hitler
Thomas GräßleFinkbeiner
Anna HolmesSekretärin von Arthur Nebe
Sebastian FritzLeonard Elser
Christian KochGrenzbeamter Rieger
Oli BigalkeSA-Mann
Dennis HofmeisterElmar (jung)
Emilia PieskeIris (jung)
Thomas M. MeinhardtBongartz, SS Dachau
Georg Alfred WittnerSchmied
Christian PätzoldRenz
Peter BeckerLux, SS
Benedikt KauffFahrer von Arthur Nebe
Nike SeitzIris (alt)
  
Produktionsfirma:Lucky Bird Pictures (München)
in Co-Produktion mit:Südwestrundfunk (SWR) (Baden-Baden), ARD Degeto Film (Frankfurt am Main), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Delphi Medien GmbH (Stuttgart/Berlin), Philipp filmproduction GmbH & Co. KG (Oldenburg)
in Zusammenarbeit mit:Albolina Film GmbH (Bozen), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Boris Ausserer, Oliver Schündler, Fred Breinersdorfer
Co-Produzent:Michael Schmidl, Christine Strobl, Manfred Hattendorf, Philipp Hoepp
Redaktion:Claudia Simionescu, Götz Bolten, Andreas Schreitmüller
Herstellungsleitung:Gabriele Lins
Produktionsleitung:Hermann Maurer
Dreharbeiten:01.07.2014-03.09.2014: Wackershofen, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Südtirol
Erstverleih:NFP Marketing & Distribution (Berlin)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Business Location Südtirol · Alto Adige (Bozen), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Ministerium für Kulturgüter und Tourismus (IT)
Länge:113 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.02.2015, 149781, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.02.2015, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 09.04.2015

Titel

Originaltitel (DE) Elser
Weiterer Titel 13 Minutes
Weiterer Titel (DE) Elser - Er hätte die Welt verändert
Weiterer Titel (DE) Georg Elser - Es muss sein!

Fassungen

Original

Länge:113 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.02.2015, 149781, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 12.02.2015, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 09.04.2015
 

Auszeichnungen

Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke 2015
Nationaler Hauptpreis
 
FBW 2015
Prädikat: besonders wertvoll
 
Bayerischer Filmpreis 2015
Pierrot, Beste Produktion