Das Mädchen Rosemarie

Das Mädchen Rosemarie

Deutschland 1996, TV-Spielfilm

Inhalt

Neuverfilmung des Rolf-Thiele-Films von 1958 mit Nina Hoss statt Nadja Tiller und die erste Regiearbeit des Produzenten Bernd Eichinger: In den 1950er Jahren kommt die aus zerrütteten Verhältnissen stammende Rosemarie Nitribitt nach Frankfurt, um das große Geld zu machen. Sie läuft dem eleganten Geschäftsmann Hartog vors Auto und wird seine Geliebte. Dann lernt sie den französischen Industriespion Fribert kennen, der sie ins Umfeld der großen Wirtschaftsbosse einführt und sie dazu benutzt, deren Geheimnisse auszuspionieren. Als ihr Wissen und ihr Streben nach gesellschaftlicher Anerkennung zu groß werden, wird sie in ihrer Wohnung ermordet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Bernd Eichinger
Drehbuch:Uwe Wilhelm, Bernd Eichinger
Kamera:Gernot Roll
Szenenbild:Barbara Becker, Thomas Freudenthal, Harald Turzer
Maske:Gerlinde Kunz
Kostüme:Barbara Baum
Schnitt:Alexander Berner
Musik:Norbert J. Schneider
  
Darsteller: 
Nina HossRosemarie Nitribitt
Heiner LauterbachKonrad Hartog
Hannelore ElsnerMartha Hartog
Mathieu CarrièreFribert
Katja FlintChristine
Til SchweigerNadler
Horst KrauseWilli
Hanns Zischler
Manfred Andrae
Heinrich Schafmeister
Frank Heide
Nikolaus Paryla
Heidemarie Rohwedder
Marita Breuer
Christian Schneller
Ivan Desny
Peter Böhlke
  
Produktionsfirma:Constantin Film GmbH (München)
im Auftrag von:Sat.1 GmbH (Berlin)
Produzent:Bernd Eichinger (Constantin), Uschi Reich
Executive Producer:Robert Kulzer, Martin Moszkowicz
Produktionsleitung:Sabine Eichinger
Länge:135 min
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.1996, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 13.12.1996, SAT1

Titel

Originaltitel (DE) Das Mädchen Rosemarie
Reihentitel (DE) German Classics

Fassungen

Original

Länge:135 min
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.1996, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 13.12.1996, SAT1
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche