• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Sebastian Krawinkel

Weitere Namen
Sebastian T. Krawinkel (Weiterer Name)
Bauten
Hannover

Biografie

Sebastian Krawinkel, geboren am 19. Mai 1969 in Hannover, besuchte ein College in Dover, England, und studierte anschließend von 1990 bis 1994 Produktdesign am Art Center College of Design im schweizerischen Vevey. Nach seinem Abschluss lebte er fünf Jahre in Mailand, wo er Sportartikel und Haushaltsgeräte für die amerikanische Designfirma Design Continuum entwarf.

Sein Debüt als Filmausstatter gab er 1999 bei Paul McGuigans britisch-deutscher Koproduktion "Gangster No. 1" mit Malcolm McDowell und Paul Bettany in den Hauptrollen. In den Jahren danach war er als Szenenbild-Assistent an Roman Polanskis Holocaust-Drama "Der Pianist" (2002) und wiederum als Mitglied des Ausstattungsteams an den Actionfilmen "The Bourne Supremacy" ("Die Bourne Verschwörung", 2004), "The Bourne Ultimatum" ("Das Bourne Ultimatum, 2007") und "V for Vendetta" ("V wie Vendetta", 2006) beteiligt. Letztere zwei erhielten Nominierungen bei den jährlichen American Art Directors Guild Awards. Bei Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" (2009) zeichnete Krawinkel als Supervising Art Director verantwortlich – und erhielt für seine Arbeit eine weitere Nominierung bei den Art Directors Guild Awards. Für Roland Emmerichs Historiendrama "Anonymus" (2011) entwarf Sebastian Krawinkel die Szenenbilder, eine Leistung, die mit dem Deutschen Filmpreis 2012 belohnt wurde.

 

Filmografie

2016/2017
  • Szenenbild
2015/2016
  • Production Design
2014/2015
  • Production Design
2012-2014
  • Szenenbild
2010/2011
  • Szenenbild
2009
  • Art Director
2008/2009
  • Art Director
2007/2008
  • Art Director
2007
  • Art Director
2005
  • Art Director
2003/2004
  • Art Director
2003
  • Szenenbild
2001/2002
  • Art Director
2000/2001
  • Szenenbild
2000
  • Art Director