Ein verborgenes Leben

USA Deutschland 2016-2019 Spielfilm

Inhalt

Das historische Drama erzählt die Geschichte des österreichischen Bauers Franz Jägerstätter (1907-1943). Jägerstätter lebt in St. Radegund, einer kleinen Gemeinde im Bezirk Braunau am Inn. Nach dem Anschluss Österreichs an Hitler-Deutschland macht er aus seiner Ablehnung des Nationalsozialismus kein großes Geheimnis. Unter anderem erklärt er öffentlich, dass er als gläubiger Katholik keinen Wehrdienst leisten dürfe, da es gegen sein religiöses Gewissen verstieße, für den nationalsozialistischen Staat zu kämpfen. Als er 1943 eingezogen werden soll, den Dienst jedoch aus den genannten Gewissensgründen verweigert, wird Jägerstätter verhaftet und wegen "Zersetzung der Wehrkraft" zum Tode verurteilt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Alle Credits

Drehbuch

Kamera

Standfotos

Szenenbild

Production Design

Kostüme

Mischung

Stunt-Koordination

Casting

Darsteller

Co-Produzent

Associate Producer

Dreharbeiten

    • 21.07.2016 - 27.08.2016: Sappada, Südtirol, Brixen, Dietenheim, Zittau, Studio Babelsberg, Potsdam
Länge:
174 min
Format:
DCP, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.01.2020, 196461, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): Mai 2019, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 30.01.2020

Titel

  • Originaltitel (DE) A Hidden Life
  • Arbeitstitel (DE) Radegund
  • Originaltitel (DE) Ein verborgenes Leben

Fassungen

Original

Länge:
174 min
Format:
DCP, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.01.2020, 196461, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): Mai 2019, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 30.01.2020