Darsteller
Remscheid

Biografie

Jonas Dassler, geboren 1996 in Remscheid, stand bereits während seiner Gymnasialzeit als Mitglied einer schulischen Theater-AG auf der Bühne. Für seine Leistungen wurde er 2012 beim Bergischen Theaterwettbewerb mit einem Sonderpreis für die Beste schauspielerische Einzelleistung ausgezeichnet.

Nach dem Schulabschluss bewarb Dassler sich 2014 mit Erfolg für ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst 'Ernst Busch' in Berlin. Sein Kinodebüt gab er noch als Student mit einer Hauptrolle in dem Drama "Uns geht es gut" (2015), als Mitglied einer Clique junger Leute, die sich während eines Sommers zu einer eigentümlichen Art von Ersatzfamilie formiert. Anschließend spielte Dassler die Hauptrolle in "LOMO - The Language of Many Others" (DE/FR 2016), über einen Teenager, der nach einer Liebesenttäuschung in eine Krise gerät und sein Leben von den Anhängern seines erfolgreichen Blogs bestimmen lässt. Danach gehörte er zum Ensemble von Lars Kraumes DDR-Drama "Das schweigende Klassenzimmer" (2017).

Nach dem Ende seines Schauspielstudiums wurde Dassler zur Spielzeit 2017/18 festes Ensemblemitglied am Berliner Maxim-Gorki-Theater. Ebenfalls 2018 erhielt er für "LOMO - The Language of Many Others" beim Festival Achtung Berlin den Preis für den Besten Schauspieler sowie beim Bayerischen Filmpreis den Preis für den Besten Nachwuchsdarsteller. Der reguläre Kinostart des Films folgte im Juli 2018.

 

FILMOGRAFIE

2018/2019
  • Darsteller
2016-2018
  • Darsteller
2015
  • Darsteller