• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

First Steps Awards verliehen

Am gestrigen Abend fand die 18. Verleihung der First Steps Awards im Theater des Westens in Berlin statt.

Als bester abendfüllender Spielfilm wurde die deutsch-österreichische Koproduktion "Die beste aller Welten" in der Regie von Adrian Goiginger ausgezeichnet. Bei den mittellangen Spielfilmen erhielt "Final Stage" von Nicolaas Schmidt, bei den Kurz- und Animationsfilmen "Watu Wote" von Katja Benrath - vor wenigen Tagen erst mit dem Studenten-Oscar ausgezeichnet - den begehrten Preis. Auch der No Fear Award für NachwuchsproduzentInnen ging an diesen Film und seinen Produzenten Tobias Rosen.

Mit dem Drehbuchpreis wurde Daphne Ferraro für "Terra Murata" ausgezeichnet. Der Götz George Nachwuchspreis, der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben wurde, ging an Schauspieler Jonas Dassler für "LOMO – The Language of Many Others". Für diesen Film wurde auch Michał Grabowski ausgezeichnet mit dem Michael-Ballhaus-Preis für KameraabsolventInnen.

Als bester Dokumentarfilm wurde "Ohne diese Welt" von Nora Fingscheidt geehrt, der Preis für einen Werbefilm ging an "ABC of Death" von Dorian Lebherz und Daniel Titz.

Den First Steps Ehrenpreis erhielt in diesem Jahr Casting Director Nina Haun.

Insgesamt wurden 112.000 Euro an Preisgeldern vergeben, die bisher größte Summe in der Geschichte der First Steps Awards, die seit 1999 vergeben werden. Moderiert wurde die Gala von den Schauspielern Jerry Hoffmann und Aylin Tezel.

Quelle und weitere Informationen: www.firststeps.de