• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Wettbewerb der 61. Berlinale bekannt gegeben



Die Auswahl für das Wettbewerbsprogramm der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin steht fest. Es umfasst 22 Filme, 16 davon werden im Wettbewerb laufen. Hinzu kommen zwei Sondervorführungen.


Aus Solidarität mit dem verurteilten iranischen Regisseur Jafar Panahi wird am 11.2., dem Jahrestag der Iranischen Revolution, sein Film "Offside" gezeigt. Als Sondervorführung wird die europäische Premiere von Werner Herzogs 3D-Dokumentarfilm "Cave of Forgotten Dreams" im Berlinale-Palast präsentiert. Damit werden insgesamt drei 3D-Filme im Offiziellen Programm zu sehen sein.

Als Abschlussfilm der 61. Berlinale wird am 19. Februar im Anschluss an die Preisverleihungsgala der Gewinnerfilm des Goldenen Bären gezeigt.

Wettbewerbsprogramm:

"A Torinói Ló/The Turin Horse" Ungarn/Frankreich/Deutschland/Schweiz Von Béla Tarr ("Satanstango", "Die werckmeisterschen Harmonien")
Mit János Derzsi, Erika Bók, Mihály Kormos Weltpremiere

"Almanya - Willkommen in Deutschland" Deutschland Von Yasemin Samdereli - Spielfilmdebüt
Mit Vedat Erincin, Fahri Yardin, Aylin Tezel,Lilay Huser, Demet Gül Weltpremiere / außer Konkurrenz

"El premio" ("The Prize") Mexiko/Frankreich/Polen/Deutschland Von Paula Markovitch - Spielfilmdebüt
Mit Paula Galinelli Hertzog, Sharon Herrera, Laura Agorreca, Viviana Suraniti, Uriel Lasillo Weltpremiere

"Jodaeiye Nader az Simin" ("Nader And Simin, A Separation") Iran Von Asghar Farhadi ("About Elly, Fireworks Wednesday")
Mit Leila Hatami, Peyman Moadi, Shahab Hosseini, Sareh Bayat, Sarina Farhadi Internationale Premiere

"Les contes de la nuit" ("Tales Of The Night") Frankreich Von Michel Ocelot Weltpremiere – Animationsfilm in 3D

"Les femmes du 6ème étage" ("Service Entrance") Frankreich Von Philippe Le Guay ("Le coût de la vie")
Mit Fabrice Lucchini, Sandrine Kiberlain, Carmen Maura, Natalia Verbeke Internationale Premiere / außer Konkurrenz

"Margin Call" USA Von JC Chandor - Spielfilmdebüt
Mit Kevin Spacey, Jeremy Irons, Demi Moore, Paul Bettany, Zach Quinto Internationale Premiere

"Mein bester Feind" ("My Best Enemy") Österreich/Luxemburg Von Wolfgang Murnberger ("Der Knochenmann")
Mit Moritz Bleibtreu, Georg Friedrich, Ursula Strauss, Uwe Bohm, Marthe Keller, Udo Samel Weltpremiere / außer Konkurrenz

"Saranghanda, Saranghaji Anneunda" ("Kommt Regen, kommt Sonnenschein") Republik Korea Von Lee Yoon-ki ("Love Talk, This Charming Girl")
Mit Lim Soo-jung, Hyan Bin Weltpremiere

"Schlafkrankheit" ("Sleeping Sickness") Deutschland/Frankreich/Niederlande Von Ulrich Köhler ("Montag kommen die Fenster", "Bungalow")
Mit Pierre Bokma, Jean-Christophe Folly, Jenny Schily, Hippolyte Girardot Weltpremiere

"The Forgiveness Of Blood" USA Von Joshua Marston ("Maria voll der Gnade")
Mit Tristan Halilaj, Sindi Laçej, Refet Abazi, Ilire Vinca, Çelaj, Çun Lajçi Weltpremiere

"Un Mundo Misterioso" ("Rätselhafte Welt") Argentinien/Deutschland/Uruguay Von Rodrigo Moreno ("Der Leibwächter")
Mit Esteban Bigliardi, Cecilia Rainero, Rosario Bléfari Weltpremiere

"Unknown" ("Unknown Identity") Deutschland/Großbritannien/Frankreich/ Von Jaume Collet-Serra ("Orphan – Das Waisenkind")
Mit Liam Neeson, Diane Kruger, January Jones, Aidan Quinn, Bruno Ganz Internationale Premiere / außer Konkurrenz

"V Subbotu" ("An einem Samstag") Russland/Deutschland/Ukraine Von Alexander Mindadze ("Otryv/ Soar")
Mit Anton Shagin, Svetlana Smirnova-Martsinkievich, Stanislav Rjadinsky, Vjacheslav Petkun, Sergej Gromov Weltpremiere

Bereits veröffentlichte Wettbewerbsfilme:

"Bizim Büyük Çaresizliğimiz" ("Our Grand Despair") von Seyfi Teoman, Türkei/Deutschland/Niederlande, Weltpremiere

"Coriolanus" von Ralph Fiennes, Großbritannien, Weltpremiere

"Odem" ("Lipstikka") von Jonathan Sagall, Israel/Großbritannien, Weltpremiere

"Pina" von Wim Wenders, Deutschland/Frankreich, Weltpremiere / außer Konkurrenz – Tanzfilm in 3D

"The Future" von Miranda July, Deutschland/USA, Internationale Premiere

"True Grit" von Joel und Ethan Coen, USA, Internationale Premiere / außer Konkurrenz

"Wer wenn nicht wir" ("If Not Us, Who") von Andres Veiel, Deutschland, Weltpremiere

"Yelling To The Sky" von Victoria Mahoney, USA, Weltpremiere

Die Wettbewerbs-Produktionen kommen aus Argentinien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Iran, Israel, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Österreich, Polen, Republik Korea, Russland, Schweiz, Türkei, Ukraine, Ungarn, Uruguay und USA.

Im Wettbewerbsprogramm werden 16 Weltpremieren gezeigt.

Sondervorführungen im Berlinale Palast:

"Cave Of Forgotten Dreams" USA (Dokumentarfilm in 3D) Von Werner Herzog Europapremiere

"Offside" Iran Von Jafar Panahi – Silberner Bär Großer Preis der Jury 2006

Quelle:
www.berlinale.de