• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Russendisko

Deutschland 2011/2012 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Vladimir Kaminer: Berlin, direkt nach dem Mauerfall. Die drei unzertrennlichen russischen Freunde Wladimir, Mischa und Andrej nutzen den Moment und wandern mit nur ein paar Rubeln in der Tasche nach Deutschland ein. Besser gesagt nach Berlin! In der Stadt, die Anfang der 90er Jahre der womöglich spannendste Ort der Welt ist, wollen die Freunde mit nichts weiter als Musik und ihren Träumen das Glück finden. Während Mischa als Musiker Karriere machen will, geht es Andrej hauptsächlich um das große Geld. Wladimir weiß nicht so genau, was er eigentlich will, und verliebt sich dann in die schöne Olga. Mit viel russischem Humor machen sie sich daran, ihre Träume in der Metropole des Umbruchs zu verwirklichen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kameraführung

Farbkorrektur

Licht

Kamera-Bühne

Art Director

Animation

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Synchron-Ton

Casting

Musik

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktions-Assistenz

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • 14.03.2011 - 22.05.2011
Länge:
2741 m, 100 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.01.2012, 131434, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 29.03.2012

Titel

  • Originaltitel (DE) Russendisko

Fassungen

Original

Länge:
2741 m, 100 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.01.2012, 131434, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 29.03.2012

Auszeichnungen

FBW 2012
  • Prädikat: besonders wertvoll