• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Sieger

Deutschland 1993/1994 Spielfilm

Inhalt

Beim Einsatz eines Spezialkommandos der Polizei gegen eine Gangsterbande glaubt der Chef der Elite-Truppe, Karl Simon, unter den flüchtenden Verbrechern seinen ehemaligen Kollegen und Freund Schaefer wiederzuerkennen - der angeblich vor Jahren Selbstmord begangen hatte.

Er vermutet, dass der "Tote" unter falscher Identität als V-Mann noch immer für die Polizei arbeitet. Simon beginnt auf eigene Faust Ermittlungen anzustellen – und kommt dabei einer groß angelegten Verschwörung auf die Spur.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Kameraführung

Standfotos

Beleuchter

Ausstattung

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Schnitt

Darsteller

Produzent

Redaktion

Ausführender Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Dreharbeiten

    • 10.08.1993: Düsseldorf, Mittenwald, München, Zugspitze ?
Länge:
3749 m, 137 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.08.1994, 71877, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 22.09.1994;
Video-Einsatz (DE): 29.03.1995

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Sieger

Fassungen

Original

Länge:
3749 m, 137 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 23.08.1994, 71877, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 22.09.1994;
Video-Einsatz (DE): 29.03.1995