• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die goldene Flut

Deutschland 1920/1921 Spielfilm

Inhalt

Nach Peter Voss′ glücklicher Rettung landet er nun an der neuen "Goldküste" in Spanien, wo nun auch die schon bekannte Truppe bald eintreffen soll. Denn hier hat sich unter Leitung des Ingenieurs Palmas ein riesiger Schwindel aufgetan, dessen Ziel Nissens Millionen sind.Nissen erhält in Kopenhagen ein Telegramm: Neue Versuche, Gold aus dem Meerwasser zu gewinnen, zeitigen glänzende Erfolge. Weitere 25 Millionen sind erforderlich.

Nissen macht sich sofort auf die Reise. Bobby Todd folgt ihm heimlich, und als Junge verkleidet tut das auch seine Tochter, die hofft, Voss dort wiederzusehen. Doch der hat sich bereits als Arbeiter anwerben lassen und das Vertrauen Palmas′ gewonnen. Schnell durchschaut er den Schwindel und kann so Nissen das Leben retten, wenn auch nicht die 25 Millionen.

Mit denen flieht der Stierkämpfer Pol, als Palmas ums Leben kommt. Nun verbünden sich Voss und Bobby, um dem Flüchtigen die Millionen wieder abzunehmen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Bauten

Darsteller

Produzent

Dreharbeiten

    • 1920: Deutschland, Niederlande, Dänemark, Dalmatien, Norditalien, Spanien, Marokko, Sahara [ab Sommer]
Länge:
5 Akte, 1903 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 08.04.1921, B.01804, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.04.1921, Berlin, Mozartsaal

Titel

  • Gesamttitel (DE) Der Mann ohne Namen. Eine abenteuerliche Angelegenheit in 6 Teilen
  • Originaltitel (DE) Die goldene Flut

Fassungen

Original

Länge:
5 Akte, 1903 m
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 08.04.1921, B.01804, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.04.1921, Berlin, Mozartsaal