Der Zappler

BR Deutschland 1982/1983 Spielfilm

Inhalt

Stefan ist 12 Jahre alt, spastisch gelähmt und mit seiner Mutter in eine neue Stadt gezogen. Bei den Kindern in der Nachbarschaft stößt er mit seiner Krankheit auf Feindseligkeit und Ablehnung. Stefan träumt von einer Operation, die ihn gesund machen soll, doch als er nach eingehenden Untersuchungen erfahren muß, daß die Operation aussichtslos ist, schnappt er sich einen elektrischen Rollstuhl, um aus dem Krankenhaus zu türmen. Nach einer Nacht voller Abenteuer sucht Stefan Kontakt zu den Kindern der Nachbarschaft: Im Schwimmbad ist er enttäuscht, daß sie ihn nicht für voll nehmen und behauptet, erfolgreich operiert zu sein. Zum Beweis läßt er sich ins Schwimmerbecken fallen: Nahe dem Ertrinken wird Stefan von den anderen Kindern gerettet - ein vorsichtiges Gefühl von Nähe entsteht.

Quelle: Kinderfilm online

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 26.07.1982 - 26.08.1982: Berlin, München
Länge:
1959 m, 72 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.02.1983, 53671, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (LU): 28.01.1983, Luxemburg, Festival des neuen deutschen Films;
Aufführung (DE): 20.02.1983, Berlin, IFF - Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 29.04.1983;
TV-Erstsendung: 12.05.1986, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Der Zappler

Fassungen

Original

Länge:
1959 m, 72 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.02.1983, 53671, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (LU): 28.01.1983, Luxemburg, Festival des neuen deutschen Films;
Aufführung (DE): 20.02.1983, Berlin, IFF - Kinderfilmfest;
Kinostart (DE): 29.04.1983;
TV-Erstsendung: 12.05.1986, ARD

Auszeichnungen

IFF Berlin 1983
  • Lobende Erwähnung der UNICEF-Jury
  • Lobende Erwähnung der C.I.F.E.J.-Jury